Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Er tritt in große Fußstapfen. Matthias Kleinsteiber (40) hat Teddy de Beer als Torwarttrainer bei den Profis von Borussia Dortmund abgelöst. An die neue Aufgabe tritt er mit „großem Respekt“ heran.

Dortmund

, 08.09.2018

25 Jahre ist es jetzt schon her, dass Matthias Kleinsteiber im Trikot der Borussia einen ganz besonderen Erfolg feiern konnte. 1992 war er, damals 14-jährig, aus dem thüringischen Meiningen nach Dortmund gekommen, in seinem ersten Jahr im Kasten des BVB wurde er gleich Deutscher Meister mit der B-Jugend. Drei Jahre später folgte der Titel mit der A-Jugend. Es hätte der Beginn einer großen Karriere sein können. Der große Sprung nach ganz oben aber blieb ihm wie vielen anderen Talenten aus der damals sehr erfolgreichen Jugendarbeit der Borussia verwehrt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt