Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Europa-League-Aus herrscht Eiszeit in Dortmund

BVB mit peinlichem Auftritt in Salzburg

Das Ende ist eins mit Schrecken: Der BVB scheidet durch das 0:0 beim FC Salzburg schon im Achtelfinale der Europa League aus - nach einer peinlichen Leistung.

SALZBURG

, 15.03.2018
Nach Europa-League-Aus herrscht Eiszeit in Dortmund

Michy Batshuayi präsentierte sich mit dem BVB in Salzburg desolat.  © imago

Ein Hauch von Frühling lag in der Stadt am Donnerstag, und die Salzburger Cafébetreiber hatten es eilig, ihre Stühle und Tische endlich wieder ins Freie zu stellen. Schwarzgelbe Farbtupfer bestimmten das Bild in den Straßen - auch Borussia Dortmunds Anhänger genossen die wärmenden Sonnenstrahlen.

Mit Pauken und Trompeten

Für den BVB aber war am Abend wieder tiefster Winter. Nach dem 0:0 ist Borussia Dortmund raus aus der Europa League, mit Pauken und Trompeten untergegangen. Schon im Achtelfinale ist Schluss, das sorgte für eine riesige Enttäuschung. Es war das bittere Ende einer Europapokal-Saison, in der die Borussia Rätsel aufgab und nicht für möglich gehaltene Negativ-Leistungen ein ums andere Mal noch wieder unterbot.


Das war auch bei Peter Stögers Rückkehr in seine Heimat nicht anders. Galt das Hinspiel schon als Tiefpunkt, konnte man ob der Darbietung in der ersten Hälfte nur fassungslos den Kopf schütteln. Dass eine Mannschaft, die mindestens zwei Treffer erzielen muss, in Punkto Zweikampfführung, Aggressivität und Willen so hoffnungslos unterlegen war wie Dortmund vor der Pause, sagte viel aus über diese Mannschaft.

Wehrlos und konzeptlos

Der BVB lief wehrlos über den Rasen, konzeptlos gegen das Salzburger Zustellen der Räume und Anspielstationen, er leistete sich katastrophale Abspielfehler und entsetzte ob der schlimmen Körpersprache der meisten Akteure. Nicht nur Dan-Axel Zagadou, den Stöger für Ömer Toprak (muskuläre Probleme) bringen musste, war ein großer Unsicherheitsfaktor.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Europa League, Achtelfinale: FC Salzburg - BVB 0:0

15.03.2018
/
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Europa-League-Partie zwischen dem FC Salzburg und Borussia Dortmund.© dpa

Ohne Roman Bürki, der gegen Hee-Chan Hwang (6./ 21.) glänzend parierte und auch blitzschnell am Boden war, als Xaver Schwager mit links abziehen durfte (32.), wäre dieses Achtelfinale schon zur Pause endgültig entschieden gewesen. Der BVB konnte nur mit einer einzigen Aktion gegenhalten, als Mahmoud Dahoud einmal freigespielt wurde, Marco Reus aber im Rückwärtsfallen seinen Ball nicht kontrollieren konnte.

Reus und Götze ausgewechselt

Es gab viele Kandidaten für eine Auswechslung zur Pause. Dass es den kraft- und saftlos wirkenden Reus traf und dazu Mario Götze, der sich sämtlichen Zweikämpfen verweigert hatte, war bestimmt keine schlechte Wahl von Stöger, der Maximilian Philipp und Alexander Isak brachte.

Jetzt lesen

Es wurde dennoch zunächst nicht viel besser. Philipp schoss immerhin mal aufs Tor, als Salzburg dann eine Flanke zentral an die Strafraumgrenze abwehrte, hatte Marcel Schmelzer die große Chance aufs 1:0 - sein Schuss kam viel zu unplatziert (57.). Hoffnung durfte der BVB daraus schöpfen, dass sich Salzburg einen äußerst schlampigen Umgang mit guten Kontersituationen leistete. Valon Berisha vergab im Gegenzug eine Drei-gegen-Eins-Überzahl (58.) - das war auch ein Ausdruck zunehmender Müdigkeit bei den Gastgebern.

Riesengroße Ratlosigkeit

Stöger zog seine letzte Wechsel-Option und brachte Raphael Guerreiro für Gonzalo Castro. Schmelzer hatte eine Kopfballchance, die größte zunächst aber Alexander Isak, der frei vor Alexander Walke scheiterte (70.). Erst jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft. Philipp (73.) und erneut Isak (74.) vergaben jedoch eine Doppelchance aussichtsreich.

Umfrage

Mit welcher Schulnote bewerten Sie den BVB-Auftritt in Salzburg?

1615 abgegebene Stimmen

Salzburg schwamm nun zunehmend, doch die Zeit rannte dem BVB unerbittlich davon. Noch nicht einmal ein Treffer wollte am Ende gelingen. Salzburg feierte die große Überraschung, die eigentlich keine war, am Ende überschwänglich. Beim BVB hingegen herrscht Mitte März Eiszeit. Und riesengroße Ratlosigkeit.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt