Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB-Training am Dienstag

Nationalspieler sind zurück - Entwarnung bei Roman Bürki

DORTMUND Die ersten Nationalspieler sind zurück - in Dortmund hat am Dienstag die Vorbereitung auf das Spiel beim FSV Mainz 05 (Freitag, 20.30 Uhr) begonnen. Sieben Akteure, die am Sonntag international im Einsatz gewesen sind, drehten in Brackel ihre Runden. Positive Neuigkeiten gibt es von Torhüter Roman Bürki.

Marco Reus, Ilkay Gündogan, Matthias Ginter, Sokratis, Lukasz Piszczek, Henrikh Mkhitaryan sowie Mats Hummels absolvierten eine lockere Laufeinheit. Die weiteren Profis, die am Montagabend beim Test in Magdeburg zum Einsatz gekommen sind, arbeiteten im Kraftraum.

BVB-Training in Brackel am 13. Oktober

BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.
BVB-Training in Brackel am 13. Oktober.

Während der BVB in Mainz höchstwahrscheinlich auf Linksverteidiger Marcel Schmelzer verzichten muss, gibt es positive Neuigkeiten von Roman Bürki. Dortmunds Stammtorhüter hatte sich beim Training der Schweizer Nationalmannschaft eine Stauchung des Daumens zugezogen - kann nach Informationen dieser Redaktion am Freitag aber spielen.  

DORTMUND Fast 100 Schalke-Fanclubs unterstützen inzwischen den Boykott-Aufruf der Schalker Ultras für das Revierderby am 8. November in Dortmund. Damit wollen die Fans gegen das Sicherheitskonzept für das Bundesligaspiel protestieren.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...

1:2 beim VfB Stuttgart

Ideenloser BVB rutscht immer tiefer in die Krise

STUTTGART Borussia Dortmunds ist weiter auf Talfahrt. Im Freitagspiel der Bundesliga kassiert der BVB beim 1:2 (1:1) in Stuttgart die vierte Saisonniederlage. Der Druck auf Trainer Peter Bosz steigt.mehr...

Aufkommende Trainerdiskussion

BVB-Kapitän Marcel Schmelzer stützt Peter Bosz

STUTTGART Marcel Schmelzer hat sich nach dem 1:2 der Dortmunder Borussia in Stuttgart schützend vor Peter Bosz gestellt. "Der Trainer ist nicht das Problem, wir stehen ja auf dem Platz", meinte der BVB-Kapitän.mehr...

Aubameyang-Suspendierung beim BVB

Privater Videodreh brachte das Fass zum Überlaufen

Dortmund Die Suspendierung des Pierre-Emerick Aubameyang. Jetzt kommen weitere Details ans Licht. Hintergrund der disziplinarischen Maßnahme ist neben den Verspätungen des Gabuners auch ein privater Videodreh.mehr...

BVB-Kommentar

Aubameyang verspielt Kredit - auch bei den Fans

DORTMUND Für Pierre-Emerick Aubameyang scheint eigentlich immer die Sonne. Er will das Leben genießen. Kein Problem, weil er auf dem Platz eigentlich immer professionell gearbeitet hat. Die disziplinarische Verfehlung, die nun aber zu einer erneuten Suspendierung für ein wichtiges Pflichtspiel seines Arbeitgebers führte, hinterlässt deutliche Kratzer am Lack.mehr...