Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Das BVB II-Interview

Neuzugang Christoph Zimmermann über seine Erwartungen

DORTMUND Christoph Zimmermann wagt den nächsten Karriereschritt. Nach acht Jahren bei Borussia Mönchengladbach wechselt der 21-Jährige im Sommer zum BVB. In der U23 soll der Innenverteidiger die Nachfolge von Thomas Meißner antreten. Mit Florian Groeger hat Zimmermann über seine Entwicklung, die BVB-Philosophie und seinen neuen Trainer gesprochen.

Neuzugang Christoph Zimmermann über seine Erwartungen

Wechselt zum BVB II: Christoph Zimmermann (l.).

(lacht) Da habe ich eine Auge drauf gehabt. Es ist natürlich schön, mit dem BVB II in der 3. Liga zu spielen.

DORTMUND Mit einem Laktattest startet der BVB II am 19. Juni in die Vorbereitung. Anschließend steht drei Tage lang der Teamgeist im Vordergrund. Zum Trainingslager schlägt Schwarzgelb zwischen dem 13. und 20 Juli in Kirchberg (Österreich) auf. Nicht mit dabei sein wird Timmy Thiele.mehr...

Für mich ist die Regionalliga schon ordentlich, aber der Profi-Traum lebt natürlich. An dieses Niveau möchte ich mich in den kommenden zwei Jahren beim BVB langsam heranarbeiten. Aber ich weiß nicht, wie weit nach oben es noch gehen kann.

David Wagner hat sich einige Spiele von mir angeschaut. Im Januar gab es das erste Telefonat, anschließend haben wir uns auch persönlich getroffen.

Wagner ist ein sehr kompetenter Trainer. Er hat mich von seinem Plan und der BVB-Philosophie überzeugt. Seine Vorstellungen sind sehr genau – ich denke, dass der Schritt nach Dortmund zu diesem Zeitpunkt genau richtig ist. Ich habe ein gutes Gefühl.

In der Rückrunde der Saison 11/12 habe ich als Jugendspieler zum Saisonende schon ein paar Spiele im Regionalliga-Team gemacht. Da habe ich mitbekommen, wie der BVB II nach der Winterpause durch die Liga marschiert ist. Neben Stuttgart ist Dortmund aktuell der einzige Verein mit einer U 23 in der 3. Liga. Und klar, die Marke hat an Attraktivität gewonnen. Gerade wenn man sieht, welche Spieler in den letzten Monaten den Sprung in den Profi-Kader geschafft haben.

DORTMUND Fußball-Drittligist Borussia Dortmund II setzt in der Spielzeit 14/15 auf Erfahrung: Neben Marc Hornschuh (wir berichteten) will der Verein auch den Vertrag mit Torhüter Zlatan Alomerovic um ein weiteres Jahr verlängern.mehr...

Klar hat man das im Hinterkopf, aber es war nicht ausschlaggebend für den Wechsel. In Mönchengladbach habe ich in ein paar Trainingseinheiten gegen Marco Reus gespielt. Das ist ein unfassbares Tempo. Wenn ich mich in der U 23 durchsetzen kann, schaue ich weiter.

Schwierig zu sagen. Im Winter gab es oben mal einen Engpass, da hat Lucien Favre dann Tony Jantschke nach innen gezogen. Ich finde es aber total verständlich, dass ein Trainer erstmal auf das vorhandene Personal zurückgreift. Ich kann als Spieler aus der Regionalliga nicht den Anspruch darauf erheben, plötzlich in der Bundesliga auf der Bank zu sitzen.

Ein bisschen schon. Einige haben die Altersgrenze von 23 Jahren überschritten, dass ist dann eine entscheidende Zeit in der Karriere. So wird es mir in zwei Jahren auch gehen. Ich wünsche mir für meine BVB-Zeit einfach das Beste.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

"Situation super angenommen"

Joo-Ho Park plant Neustart in der Heimat

DORTMUND Ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages verlässt Joo-Ho Park Borussia Dortmund und kehrt in seine südkoreanische Heimat zurück. Dort will sich der 30-Jährige für einen Platz im WM-Kader empfehlen.mehr...

2:0 gegen Wegberg-Beeck

BVB II bleibt den Spitzenteams auf den Fersen​

DORTMUND Nach einem aufgrund einer deutlichen Steigerung nach der Pause verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Wegberg-Beeck klettert der BVB II - zumindest vorläufig - auf den vierten Tabellenplatz der Regionalliga Westmehr...

Nachholspiel in der Regionalliga

Borussia Dortmund II am Dienstag beim SC Verl zu Gast

Dortmund Der BVB hat einen neuen Termin für das Spiel gegen den SC Verl gefunden. Die Borussen gastieren am Dienstag in Ostwestfalen. Die Partie war zuvor bereits mehrfach verlegt worden und brachte den Spielplan der schwarzgelben Zweitvertretung gehörig durcheinander. Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Köln steht indes noch nicht fest.mehr...

Viele Nachholspiele

BVB II im Terminstress - Spielabsage gegen Köln II

Dortmund So langsam gerät der Spielplan der Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ins Wanken. Erneut wurde ein Heimspiel in der Roten Erde abgesagt. Zum zweiten Mal findet das Duell mit dem 1. FC Köln II nicht statt. Der Grund ist der mit Wasser vollgesaugte Rasen, der dem BVB schon länger ein Dorn im Auge ist.mehr...

1:0 bei RW Essen

Ornatellis Geniestreich ins Glück - BVB II blickt nach oben

ESSEN Der BVB II jubelt über drei Punkte an der Hafenstraße. Dank eines 1:0 (0:0)-Auswärtssieges bei Rot-Weiss Essen darf die Dortmunder Reserve in der Regionalliga West wieder vorsichtig in Richtung Tabellenspitze schielen.mehr...

Initiative Common Goal

Auch BVB-Star Kagawa spendet einen Teil seines Gehalts

Düsseldorf. Borussia Dortmunds Offensiv-Star Shinji Kagawa hat sich als weiterer Bundesligaprofi der Initiative Common Goal angeschlossen und spendet einen Teil seines Gehalts für soziale Projekte. „Ich habe viele Dinge durch den Fußball gelernt. Für mich ist das Spiel wichtig, aber es gibt noch mehr Dinge, die man tun kann“, sagte der Japaner. mehr...