Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nico Knystock: "Dieser Sieg tut einfach gut"

BVB II-Erfolg gegen Cottbus

Die Erleichterung war allen Spielern anzusehen: 90 Tage mussten die Drittliga-Fußballer des BVB II auf ein Erfolgserlebnis warten - nach dem 3:0 gegen Energie Cottbus fiel die Anspannung der letzten Wochen ab. Florian Groeger hat nach der Partie in der Roten Erde Dortmunder Stimmen gesammelt.

DORTMUND

, 08.11.2014
Nico Knystock: "Dieser Sieg tut einfach gut"

Nico Knystock (r.) ist beim BVB II derzeit als Linksverteidiger gesetzt.

"Man verlernt das Gewinnen nicht, aber es ist schon hart, wenn man so viele Wochen auf ein Erfolgserlebnis warten. Nach einer Niederlage kommt man am nächsten Tag zum Training und kann man es in allen Gesichtern ablesen. Dieser Sieg tut einfach gut, das ist geil. Mit diesen Fans im Rücken, einfach bombe. Wir haben uns in den letzten Spielen stetig verbessert. Die ersten 45 Minuten waren eigentlich immer gut, nach der Pause hat es dann gehakt. Heute nicht, weil wir auch konsequent vor dem gegnerischen Tor waren.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 17. Spieltag: BVB II - Energie Cottbus 3:0 (1:0)

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und dem FC Energie Cottbus.
07.11.2014
/
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cotttbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cottbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cottbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cottbus.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Cottbus.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II, Dortmund,

"Das Gute an dieser Serie war, dass wir immer nur zwei oder drei Punkte hinter dem Nicht-Abstiegsplatz standen. Aber für das Mannschaftsgefüge wäre es natürlich besser, wenn man nicht so viel Druck hätte. Wir haben Cottbus heute aufbauen lassen, dass ist nicht ihre Stärke. Sie kommen eher über das Konterspiel und die Standards, bei denen sie auch heute brandgefährlich waren. Nach der Halbzeit machen wir zum perfekten Zeitpunkt das 2:0."

"So eine Serie zehrt am Selbstvertrauen, keine Frage. Das ist nicht so leicht für den Kopf. Aber: Dieser Sieg gegen Cottbus kann nur der Anfang gewesen sein, wir müssen nachlegen. Wir wollten heute unbedingt, das 3:0 haben wir uns hart erarbeitet. Wir spielen um den Klassenerhalt, da kommt man mit Schönspielerei nicht weit."  

Lesen Sie jetzt