Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nuri Sahin: "Es tut weh, wenn du nicht zum Aufgebot gehörst"

DORTMUND Nach längerer Pause absolvierte BVB-Profi Nuri Sahin in Kleve beim 3:3 der Regionalliga-Mannschaft wieder ein Punktspiel über 90 Minuten.

Nuri Sahin: "Es tut weh, wenn du nicht zum Aufgebot gehörst"

Traf in Kleve für die BVB-Talente: Nuri Sahin

Sahin, der zuletzt in der türkischen Nationalmannschaft das 1:0-Siegtor durch Halil Altintop gegen Chile vorbereitete, erzielte am Samstag in Kleve einen Treffer, an der Vorbereitung eines weiteren war er beteiligt.

: Trainer Jürgen Klopp fragte mich, ob ich in Kleve für den BVB spielen wolle. Da habe ich sofort zugesagt, weil ich einen guten Draht zu Trainer Theo Schneider habe.

: Wichtig war für mich, wieder über die gesamte Spielzeit dabei zu sein. Ich denke, dass ich eine ordentliche Leistung gezeigt habe. Ein Tor habe ich gemacht, eins vorbereitet. Ich habe 70 bis 75 Minuten lang gut gearbeitet.

: Ich bin zuversichtlich für die nächste Zeit. Das Spiel in Kleve habe ich genutzt, um zu zeigen, dass ich fit bin. Und außerdem wollte ich der Mannschaft helfen. Ich denke, dass habe ich getan. Mein Ziel ist natürlich die Bundesliga-Mannschaft. Alles andere entscheidet unser Trainer Jürgen Klopp.

: Ich war schon sehr überrascht. Es tut weh, wenn du nicht zum Bundesliga-Aufgebot gehörst.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pulisic bricht BVB-Training ab

Stöger gibt Entwarnung und benennt das größte Problem

DORTMUND Schreckmoment beim BVB-Training. Der US-Nationalspieler Christian Pulisic hat die Einheit am Montagmorgen keine 15 Minuten nach Beginn abgebrochen. Nach einem kurzen Gespräch mit Peter Stöger huschte der 19-Jährige in die Kabine. Sein Trainer gab später aber Entwarnung - und sprach nach dem Training über das derzeit größte BVB-Problem.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

VIP-Tickets für BVB-Spiel zu gewinnen

BVB gegen Augsburg in besonderer Atmosphäre erleben

DORTMUND Das zweite reguläre Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte – und das erste mit Beteiligung des BVB – steigt am kommenden Montag im Signal Iduna Park, wenn Borussia Dortmund auf den FC Augsburg trifft (20.30 Uhr). Und Sie können mit etwas Glück live dabei sein. In Kooperation mit BVB-Partner „ANSON‘S – Mode für Männer“ verlosen wir 1x2 VIP-Tickets.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...