Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Trainingsauftakt beim BVB II

Ozbolt, Perez und Hanke sind im Anflug

DORTMUND Kurz vor dem Start in die Vorbereitungsphase zur neuen Saison zeichnen sich für den Fußball-Regionalligisten Borussia Dortmund II die Verpflichtungen von drei Neuzugängen ab. Der Slowene Alen Ozbolt (19), der Spanier Agoney Perez (20) und Philipp Hanke (22) stehen unmittelbar vor der Vertragsunterzeichnung in Dortmund.

Ozbolt, Perez und Hanke sind im Anflug

Verstärkt den BVB II: Alen Ozbolt (M.).

Das Trio wird bereits am Donnerstag zum Trainingsauftakt auf dem BVB-Gelände in Brackel erscheinen. Ob die Neuzugänge auch bereits beim sich anschließenden Laktat-Test mitmachen, ist noch offen.

Guten Eindruck hinterlassen

Alen Ozbolt kennt sein neues Umfeld schon recht gut. Der junge Slowene rückte im letzten Jahr in den Blickpunkt der Dortmunder, die ihn prompt einluden, am BVB II-Trainingslager der Winterpause im türkischen Belek teilzunehmen. Dort hinterließ der junge Mittelstürmer, der von NK Domzale zum BVB II wechselt, einen nachhaltig guten Eindruck auf BVB II-Trainer David Wagner.

DORTMUND Nach Marc Hornschuh wird Borussia Dortmund einen weiteren Ur-BVB-Spieler verlieren! Wie der BVB am Donnerstag bestätigte, ist der Wechsel von Zlatan Alomerovic zum 1. FC Kaiserslautern nun perfekt. Der 23-Jährige trug sein 2006 das schwarzgelbe Trikot.mehr...

Ozbolt, der zum slowenischen U21-Aufgebot gehört, soll Borussias Angriff als Alternative zu Nikolaos Ioannidis, Michael Eberwein, Tammo Harder und Tim Väyrynen verstärken. Harder, bislang Borussias treffsicherster Offensiver, ist allerdings auch ein Spieler für die zentrale Position in der zweiten Reihe direkt hinter der Spitze.

Keine Chance bei Real Madrid

Agoney Perez spielte zuletzt im C-Team von Real Madrid. Bei den "Königlichen" gelang ihm noch nicht der Sprung in den Profibereich. Folglich sucht er eine neue Herausforderung in Dortmund. Perez ist ein Spieler für die linke offensive Außenbahn, kann aber auch im zentralen Mittelfeld kicken.

In Westfalen bestens bekannt ist Philipp Hanke, der von Westfalia Rhynern zum BVB II wechselt. Der 22-Jährige, der früher für den BV Brambauer auflief und aus Lünen stammt, ist ein Mann fürs Toreschießen. Hanke überzeugte in der letzten Oberliga-Saison mit 20 Toren.

Fünf Neuzugänge

In Ozbolt, Perez, Hanke sowie Michael Eberwein und Atakan Karazor haben sich jetzt fünf Spieler von auswärtigen Klubs für den BVB entschieden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB benötigt einen neuen Stürmer

Vorstoß bei Michy Batshuayi - wenn der Preis stimmt

DORTMUND Borussia Dortmund benötigt für die Saison 2018/19 einen neuen Stürmer. Die 1a-Lösung ist der vom FC Chelsea ausgeliehen Michy Batshuayi aber nicht. Ob doch noch einmal Bewegung in die Personalie kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.mehr...

Watzke bleibt vor Leverkusen-Spiel gelassen

BVB-Boss will sich in Trainerfrage nicht drängen lassen

OBERHAUSEN BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nimmt die Mannschaft auf der Zielgeraden der Saison in die Pflicht, kann aber die Krisenstimmung vor den letzten vier Saisonspielen nicht ganz nachvollziehen - und bleibt in der Trainerfrage gelassen.mehr...

Klartext schwarzgelb

Günna: Wir müssen retten, was zu retten ist

DORTMUND „Schalke schießt den BVB verdient aus der Turnhalle. Mit Leidenschaft - das Gegenteil von Borussia Dortmund.“ Die Nachwirkungen des bitteren 0:2 sind bei Günna noch immer spürbar. Jetzt geht es gegen Leverkusen. „Retten, was zu retten ist“, lautet das Motto beim „Klartext schwarzgelb“ zum 31. Spiteltag.mehr...

BVB-Podcast - Folge 94

BVB steht gegen Bayer vor dem nächstem Schlüsselspiel

DORTMUND Ganz verdaut ist das 0:2 im Revierderby sicher noch nicht. Am Samstag geht es aber schon weiter für den BVB. Und die Partie hat es ebenfalls in sich: Mit Bayer Leverkusen kommt der Tabellendritte nach Dortmund. In der 94. Folge des BVB-Podcasts blicken wir auf das nächste Schlüsselduell im Kampf um die Champions League.mehr...

BVB sucht neue Außenverteidiger

Dortmund hat bei Kölns Jonas Hector die besten Karten

DORTMUND Die schwierige Suche nach Spielern für die Außenverteidiger-Position beschäftigt Borussia Dortmund schon seit Jahren. Der Klub braucht langfristig Nachfolger für Lukasz Piszczek und Marcel Schmelzer.mehr...

Peter Stöger im Fokus

Die BVB-Trainerfrage ist weiterhin nicht entschieden

DORTMUND Nach dem 0:2 im Derby hat Borussia Dortmund die Vorbereitung auf die wichtige Heimpartie gegen Bayer Leverkusen aufgenommen. Gleichzeitig steht die Zukunft von Trainer Peter Stöger weiter im Fokus.mehr...