Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-Einheit am Dienstag

Reus absolviert Teile des Mannschaftstrainings

DORTMUND Ohne zahlreiche Nationalspieler, die mit ihren Verbänden derzeit größten Teils in der WM-Qualifikation auf Punktejagd sind, absolvierten die restlichen BVB-Profis am Dienstag auf dem heimischen Rasen in Brackel eine lockere Einheit. Dabei kehrte nicht nur Marco Reus, sondern auch ein weiterer Spieler auf den Platz zurück. Hier gibt es die Bilder und ein Video.

Reus absolviert Teile des Mannschaftstrainings

Marco Reus absolvierte am Dienstag erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings.

Nachdem Marco Reus vor rund einer Woche erstmals nach seiner Adduktorenverletzung wieder ins Lauftraining eingestiegen war, absolvierte der 27-Jährige am Dienstag zum ersten Mal wieder Teile des Mannschaftstraining. Nach dem Aufwärmen, einer Passübung und lockerem Kreisspiel trainierte Reus individuell an der Koordinationsleiter und absolvierte anschließend leichte Steigerungsläufe.

BVB-Training in Brackel am 11. Oktober

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 11. Oktober.

Marc Bartra, der die Spiele mit der spanischen Nationalmannschaft wegen seiner Adduktorenzerrung abgesagt hatte, trainierte komplett mit der Mannschaft. Der 25-Jährige stand dem BVB seit seiner Auswechslung im Spiel gegen den VfL Wolfsburg zuletzt drei Mal nicht zur Verfügung. Nach der Länderspielpause könnte er im Heimspiel gegen Hertha BSC am Freitag wieder zum Einsatz kommen. Zumal sich Sokratis im Spiel der Griechen gegen Estland ebenfalls an den Adduktoren verletzte und früh ausgewechselt werden musste.

Es gab aber auch gute Neuigkeiten für BVB-Trainer Thomas Tuchel: Er konnte Christian Pulisic in Brackel früher als erwartet begrüßen. Der US-Amerikaner ist wie Matthias Ginter (U21) vorzeitig von der Nationalmannschaft zurückgekehrt. Adrian Ramos absolvierte eine Laufeinheit, Andre Schürrle fehlte dagegen komplett.

Schwarzgelb droht Defensivproblem

BVB bangt um Sokratis, Piszczek und Guerreiro

DORTMUND Unerfreuliche Länderspielpause für Borussia Dortmund: Nach Raphael Guerreiro und Lukasz Piszczek hat es am Montagabend Sokratis erwischt. Der Innenverteidiger wurde beim WM-Qualifikationsspiel der griechischen Nationalmannschaft gegen Estland bereits nach wenigen Minuten angeschlagen ausgewechselt. Dem BVB droht am Freitag gegen Hertha BSC ein Defensivproblem.mehr...

Wegen einer Innenbanddehnung im Knie hatte der 25-jährige Schürrle in dieser Saison bereits fünf Spiele verpasst, bevor er in der Champions-League-Partie gegen Real Madrid sein Comeback gab. Beim 2:2 (Schürrle erzielte den späten Ausgleichstreffer) sind die Beschwerden aber erneut aufgetreten. Wann der Nationalspieler wieder ins Training einsteigen kann, ist offen.

DORTMUND Rund sieben Monate nach seinem letzten Bundesliga-Spiel mit dem BVB ist Neven Subotic am Montag wieder ins Lauftraining eingestiegen. Der 27-Jährige postete ein Video auf Facebook, das ihn auf dem Trainingsgelände in Brackel zeigt. Bald soll auch der Ball wieder Teil seines Trainings sein.mehr...

DORTMUND Es ist eine Premiere. Erstmals bringt das Medienhaus Lensing ein reines BVB-Magazin auf den Markt. Ab sofort ist das 108-seitige Rundum-Paket mit knallgelbem Lackumschlag für Dortmund-Fans zu haben. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum brandneuen Hochglanz-Magazin.Wer es online ordern möchte - hier entlang: <%LINK text="bvb.rn.de/magazin" type="" href="http://bvb.rn.de/rn" %></p>mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...

23. Bundesliga-Spieltag

Reus trifft, Bürki ist unüberwindbar - BVB gewinnt 1:0

MÖNCHENGLADBACH Der BVB bleibt unter Peter Stöger in der Erfolgsspur und gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zun Nachlesen.mehr...