Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schneider lobt Torschützen Kullmann

DORTMUND Gleich vier neue Spieler präsentierte Borussia Dortmunds Regionalliga-Trainer Theo Schneider am Samstag den Zuschauern im Stadion Rote Erde: Torhüter Lukas Kruse, Innenverteidiger Julian Koch, Mittelfeldspieler Damir Vrancic und Stürmer Christopher Kullmann.

Schneider lobt Torschützen Kullmann

Borussias Torschütze Christopher Kullmann

Alle vier trugen mit ihren Leistungen dazu bei, dass dem BVB zum Saisonstart ein 4:1 über den FSV Mainz 05 gelang. „Lukas Kruse strahlt sehr viel Ruhe aus, ist fußballerisch gut ausgebildet und kann immer angespielt werden. Außerdem besitzt er starke Reflexe“, lobt BVB-Trainer Theo Schneider den Keeper. Anerkennung finden auch die Leistungen von Koch und Co.  

„Julian hat ein sehr gutes Debüt erlebt. Anfängliche Leichtsinnsfehler stellte er schnell ab und als konsequenter Mann im Zweikampf ein guter Partner für Uwe Hünemeier“, sagt Dortmunds Coach. Und auch Damir Vrancic kommt gut weg. „Damir passt als Typ bestens ins Team. Ob Kopfballspiel oder Zweikampfverhalten, ob Spieleröffnung oder Standardsituationen, er ist immer zur Stelle und eine nahezu optimale Ergänzung zu Daniel Gordon“, sagt Theo Schneider, der zu Christopher Kullmann befindet: „Ein Stürmer, der gegen Mainz zunächst etwas schwer ins Spiel fand. Aber dann gleich bei der ersten Chance eiskalt das Tor machte. Genau das brauchen wir.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB ist ein fragiles Gebilde

Stöger sieht Probleme: Mut und Entschlossenheit fehlen

DORTMUND Borussia Dortmund hat einen guten Lauf bei den Ergebnissen, doch vom stilprägenden BVB-Fußball ist kaum noch etwas zu erkennen. Der Trainer übt Kritik an seiner Mannschaft. Wann sind Lösungen zu sehen? Jürgen Koers kommentiert.mehr...

Sancho und Philipp vor Rückkehr

BVB geht mit neuen Personal-Optionen in die heiße Phase

DORTMUND Pünktlich zur entscheidenden Saisonphase gibt es neue Personaloptionen für BVB-Trainer Peter Stöger. Jadon Sancho und Maximilian Philipp brennen auf ihre Rückkehr - das stellen sie beim Training am Freitag unter Beweis. mehr...

Knöchelbruch bei Michael Eberwein

Bittere Nachricht für den BVB II nach 4:2 in Wattenscheid

DORTMUND Drei Punkte gewonnen, aber mit dem schwer verletzten Michael Eberwein und Rot-Sünder Massimo Ornatelli zwei eminent wichtige Spieler verloren. Der BVB II geht mit gemischten Gefühlen in das nächste spielfreie Wochenende. mehr...

BVB trifft auf RB Salzburg

Peter Stöger: Das ist eine richtig coole Geschichte

DORTMUND Bergamo in den Knochen, Augsburg vor der Brust, Salzburg im Hinterkopf. Es geht Schlag auf Schlag bei Borussia Dortmund. Mittendrin: Peter Stöger. Der BVB-Trainer eilt von Erfolg zu Erfolg - die Spielweise lässt aber weiterhin zu wünschen übrig.mehr...