Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Lucien Favre wird neuer BVB-Trainer

Schweizer unterschreibt bei Borussia Dortmund bis 2020

DORTMUND Der BVB löst das Trainerrätsel endlich offiziell auf: Lucien Favre folgt auf Peter Stöger. Der Schweizer unterschreibt in Dortmund einen Vertrag bis 2020. Favre gilt als großer Taktiker - und mitunter komplizierter Charakter.

Schweizer unterschreibt bei Borussia Dortmund bis 2020

Soll den BVB zurück in die Erfolgsspur führen: Lucien Favre. Foto: dpa

„Die Verpflichtung von Lucien Favre als Trainer ist ein wichtiger Teil unseres sportlichen Neustarts in diesem Sommer. Er genießt bei uns hohe Wertschätzung für seine fachlichen Qualitäten, die er in der Bundesliga bei Hertha BSC und in Mönchengladbach - genau wie zuletzt in Nizza - auch schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Der BVB zahlt an Nizza rund drei Millionen Euro Ablöse, da Favres Vertrag beim französischen Klub noch bis zum 30. Juni 2019 läuft.

„Ich freue mich auf die Rückkehr in die Bundesliga“

Der Schweizer sagt über seine neue Herausforderung: „Borussia Dortmund zu trainieren, ist eine reizvolle Aufgabe, die ich sehr gerne übernehme. Ich möchte den Verantwortlichen für das Vertrauen in meine Person danken. Nun werden wir gemeinsam an dem neuen Team arbeiten. Der BVB zählt zu den interessantesten Klubs in ganz Europa, dazu freue ich mich auf die Rückkehr in die Bundesliga, die ich bestens kenne und auch in den zwei Jahren in Nizza immer im Blick behalten habe.“

Ein Blick zurück: Einen Tag nach Lucien Favres unrühmlichem Abgang in Mönchengladbach sprach Max Eberl einen bemerkenswerten Satz. „Jeder Klub, der Lucien Favre irgendwann als Trainer gewinnen kann, darf sich darüber freuen“, sagte der Sportdirektor der Gladbacher Borussia. Ende September 2015 war das.

Keine schlechtes Wort

Favre hatte nach fünf Niederlagen die Brocken am Niederrhein einfach hingeschmissen - und Eberl stand plötzlich in einer Englischen Woche ohne Trainer da. Ein schlechtes Wort über den Schweizer kam ihm trotzdem nicht über die Lippen.

Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre

Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.
Die besten Bilder aus der Karriere des Lucien Favre.

Ende März dieses Jahres, als Favre sowohl beim FC Bayern München als auch bei Borussia Dortmund als Trainer für die neue Saison gehandelt wurde, hat Eberl seine Aussagen von 2015 noch einmal wiederholt - und ergänzt, dass Favre auf jedem Niveau trainieren könne, auch auf absolutem Topniveau.

Absolutes Topniveau erwartet

Heute, im Mai 2018, ist klar: Es wird Dortmund. Dort, wo sie absolutes Topniveau erwarten, es zuletzt aber zu selten gezeigt haben. Favre soll es zurück zum BVB bringen. Wahrscheinlich wird Favre bei seiner offiziellen Vorstellung im Juli mit französischem Akzent und großen Augen sagen, dass es „schwääär“ wird, die Borussia zurück in die Spur zu bringen. Das hat er bei seinen früheren Stationen eigentlich immer so gesagt.

Egal, wo Favre gearbeitet hat, seine Fähigkeiten als Fußballlehrer wurden immer in den höchsten Tönen gelobt, auch der Erfolg war da. Aber - und dass muss man wissen - richtig leicht war es nie mit dem 60-jährigen Schweizer. In Gladbach und Berlin können sie ein Lied davon singen.

LOS ANGELES Der BVB schließt die Saison 17/18 mit einer viertägigen USA-Reise ab. In Los Angeles gibt es zur Begrüßung ein Barbecue, am Tag danach ein öffentliches Training. Hier finden Sie viele Bilder und Videos.mehr...

DORTMUND Hinter Borussia Dortmund liegt eine turbulente Spielzeit, die mit der glücklichen Qualifikation für die Champions League endet. Jetzt haben Sie die Wahl: In Zusammenarbeit mit Dortmunds Hauptsponsor Evonik suchen wir den BVB-Spieler der Saison 2017/18. Hier direkt abstimmen!mehr...

WhatsApp-Nachrichten zum BVB

Kostenloser Service rund um Borussia Dortmund

Dortmund Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch unsere Nachrichten zum BVB: täglich das Wichtigste rund um Borussia Dortmund frisch auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erik Durm

BVB-Allrounder sucht neues Glück beim Ex-Trainer

DORTMUND Der BVB und Erik Durm werden nach Informationen dieser Redaktion in Kürze getrennte Wege gehen. Nach einer Seuchensaison sucht der Allrounder neues Glück bei einem Ex-Trainer.mehr...

BVB-Podcast

Folge 104: Wolf-Rückkehr platzt - Famoser U17-Abschluss

DORTMUND Hannes Wolf zurück bei Borussia Dortmund - beinahe wäre es dazu gekommen. Doch der Deal platzt in letzter Minute. Ein Happy End feiert hingegen die U17. Darüber sprechen wir in der 104. Folge des BVB-Podcasts.mehr...

rnHannes Wolf

Spektakuläre Rückholaktion des BVB ist gescheitert

DORTMUND Der BVB und Hannes Wolf - das hätte eine spektakuläre Rückholaktion werden können. Doch die Verhandlungen sind am Mittwoch gescheitert. Hier gibt es die exklusiven Hintergründe.mehr...

Abdou Diallo

BVB legt sich auf den Mainzer fest - Einigung steht aus

DORTMUND Der BVB hat sich bei der Suche nach einem Ersatz für den zum FC Arsenal wechselnden Sokratis auf den Mainzer Abdou Diallo (22) festgelegt. Eine Einigung ist allerdings noch nicht in Sicht.mehr...

Nuri Sahin ist nur noch Kurzarbeiter

Vertrag bis 2019: Zukunft des BVB-Spielmachers offen

DORTMUND Die BVB-Saison des Nuri Sahin beginnt stark, in der Rückrunde ist der 29-Jährige dann nur noch Kurzarbeiter. Sahins Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2019 - seine Zukunft ist offen.mehr...

BVB-Feier vor dem Bayern-Bus

„Jubeeeln“ - Dortmunds U17-Meister machen den Ribery

DORTMUND/MÜNCHEN Siege gegen den FC Bayern München schmecken besonders gut. Das denken sich auch die U17-Spieler des BVB und beweisen nach dem 3:2 guten Humor. Sie posieren mit der Schale vor dem FCB-Bus und imitieren Franck Ribery. Hier gibt‘s das Video.mehr...