Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Das BVB-Interview

Sebastian Kehl erwartet in München "harte Arbeit"

HAMBURG Nach seiner Pause gegen Hannover (0:1) rotierte BVB-Routinier Sebastian Kehl im Pokalspiel beim FC St. Pauli wieder in die Startelf zurück. Nach der Partie analysierte er das 3:0 und warf einen Blick auf die Liga-Aufgabe beim FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr). Matthias Dersch hat seine Aussagen aufgezeichnet.

Sebastian Kehl erwartet in München "harte Arbeit"

Stabilisator im BVB-Mittelfeld: Sebastian Kehl.

(lacht) Ja, und das sogar ohne Gegentor. Wir sollten jetzt auch mal am Wochenende versuchen, das so zu praktizieren.

Ziel war es, eine Runde weiterzukommen. Das haben wir geschafft, auch wenn sicherlich nicht alles gut war. Aber das ist in unserer jetzigen Situation auch wurst. Wir wollen einfach auch mal ein paar dreckige Siege einfahren, so wie es der Trainer gesagt hat.

Der Druck ist eigentlich die ganzen vergangenen Wochen bereits da gewesen. Aber es hilft ja nichts. Wir sind Borussia Dortmund und haben immer noch eine enorme Qualität. Dieses Selbstvertrauen müssen wir auch auf dem Platz wieder ausstrahlen.

Phasenweise war es ein Schritt nach vorne, aber man muss auch sagen, dass wir gegen St. Pauli gespielt haben. Das ist nicht böse gemeint, aber das ist ein Zweitligist. Am Wochenende wartet ein anderes Kaliber.

... und das wird ein ganz anderes Spiel. In München haben wir zuletzt aber häufig ganz gut ausgesehen. Wenn wir kompakt auftreten, haben wir eine Chance. Aber es wird ein hartes Stück Arbeit.

DFB-Pokal, 2. Runde: FC St. Pauli - BVB 0:3 (0:2)

Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Jürgen Klopp feierte nach Abpfiff mit den mitgereisten  BVB-Fans.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Marco Reus spielte eine gute Partie gegen den FC St. Pauli - hier bejubelt er seinen Treffer zum 2:0.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.
Henrikh Mkhitaryan, hier im Zweikampf mit St. Paulis Dennis Daube, wollte das Spiel schnell machen. Doch er agierte oft zu ungestüm und produzierte einige Ballverluste.
Bilder der Partie St. Pauli gegen Dortmund.

Ach, mit dieser Statistik beschäftigen wir uns jetzt ja schon seit Jahren. Es ist sicher nicht das alleinige Problem im Moment, dass wir uns gegen tief stehende Gegner etwas schwerer tun. Es ist auch nicht meine Art, sich darüber zu beschweren, dass sich unsere Gegner oft hinten reinstellen. Wenn man dann nicht früh trifft oder sogar einen Rückstand kassiert, dann wird es zäh. Da braucht man das Glück und den Willen, ein Tor unbedingt erzwingen zu wollen. Da können wir uns sicher noch steigern.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aubameyang provoziert erneut

Schürrle spricht Klartext: Das Thema schafft Kopfschütteln

BERLIN Spielen durfte er nicht. Weil er im Abschlusstraining "nicht gerade on fire" gewesen sei, wie Peter Stöger in Berlin erklärte. Pierre-Emerick Aubameyang war dennoch in aller Munde, weil "zufällig" während der laufenden BVB-Partie in der Hauptstadt Bilder auftauchten, die ihn beim Spaß-Zock in einer Dortmunder Soccerhalle zeigten.mehr...

Der Kommentar

Aubameyang-Abgang: Auf den BVB wartet die nächste Zäsur

BERLIN Durch den bevorstehenden Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang steht dem BVB die nächste Zäsur ins Haus. Neu ist diese Situation für die Schwarzgelben nicht - weh tut sie dennoch. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Toprak und Sancho überzeugen - Schwachstelle Toljan

BERLIN Ömer Toprak hält den Laden hinten dicht beim 1:1 des BVB in Berlin. Der 17-jährige Jadon Sancho macht Lust auf weitere Einsätze. Jeremy Toljan bleibt eine Schwachstelle. Die Borussen in der Einzelkritik.mehr...

1:1 bei Hertha BSC

Spätes Erwachen: BVB vergibt den Sieg im Olympiastadion

BERLIN Der BVB wacht beim Spiel in Berlin spät auf und muss sich mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Aubameyangs unklare Zukunft bleibt das beherrschende Thema bei den Schwarzgelben.mehr...

Durm erneut verletzt

Abschied rückt näher! BVB ohne Aubameyang nach Berlin

DORTMUND Nächster Paukenschlag beim BVB: Ohne Pierre-Emerick Aubameyang reisen die Schwarzgelben nach Berlin. Der Verbleib des Torjägers in Dortmund wird immer unwahrscheinlicher. Zudem muss Erik Durm erneut wochenlang pausieren.mehr...

Klartext schwarzgelb

Günna: Aubameyangs Psychospielchen nicht bieten lassen

DORTMUND Der "Rohrkrepierer erster Klasse" gegen Wolfsburg sitzt noch im Hinterkopf. Aber der Murks auf dem Platz ist nicht das einzige Thema, das ihn beschäftigt. In der Aubameyang-Affäre sollte der BVB mal "Eier zeigen", sagt Günna in seinem "Klartext schwarzgelb" zum 19. Bundesliga-Spieltag.mehr...