Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Shinji Kagawa: Mein Leben ist ein Glücksfall

Das BVB-Interview

Shinji Kagawa spricht in einem seiner seltenen Interviews über die Krise beim BVB, Privilegien eines Fußballprofis und seinen Job als Schuhputzer von Pierre-Emerick Aubameyang.

DORTMUND

, 16.11.2017
Shinji Kagawa: Mein Leben ist ein Glücksfall

Shinji Kagawa sagt: "Borussia Dortmund ist ein großer Klub. Aber es ist gleichzeitig auch eine Verpflichtung. Der BVB muss erfolgreich sein. Umso länger ich hier bin und je älter ich werde, desto bewusster wird mir das." © Groeger

Shinji Kagawa spricht selten mit deutschen Journalisten. Die Sprachbarriere ist auch in der sechsten Saison für Borussia Dortmund immer noch da. Aber wenn der 28-jährige Japaner dann doch mal spricht, ist er viel lustiger, als man das vielleicht zunächst erwartet hätte. Kagawa ist ein Spaßvogel - und doch redet er im Gespräch mit Jürgen Koers und Tobias Jöhren auch über sehr ernste Themen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt