Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Das BVB-Interview

Sportdirektor Michael Zorc: "Man kann es Krise nennen"

KÖLN BVB-Sportdirektor Michael Zorc versuchte erst gar nicht, seinen Frust über die 1:2-Auswärtspleite der Borussia in Köln zu verhehlen. Stattdessen sprach er Klartext. Matthias Dersch hat seine Aussagen aufgezeichnet.

Sportdirektor Michael Zorc: "Man kann es Krise nennen"

Michael Zorc benennt es klar: Der BVB steckt derzeit in einer Krise.

Michael Zorc, wie bewerten Sie die Leistung des BVB? War es Stagnation? Oder ein Rückschritt? Michael Zorc: Im Grunde war es keine Änderung zu den Vorwochen. Es ist eine schwierige Situation für uns. Eigentlich die schwierigste in den vergangenen Jahren. Das muss man ganz klar sagen. Ich habe das Gefühl, es fehlt überall ein bisschen. Es fehlt an Konsequenz im Offensiv- und im Defensivbereich. Wir verschenken die Tore wieder her. Sogenannte Führungsspieler machen kapitale Böcke. Wir sind vorne nicht zwingend genug. Für den 1. FC Köln war es relativ einfach, uns zu besiegen. Mit riesiger Leidenschaft, mit dem Gewinnen der richtigen Zweikämpfe. Das hat gereicht. Richten können es aber nur die Spieler auf dem Platz.  

Wir haben viele Spieler, die nicht 100-prozentig fit sind, es auch nicht sein können. Insgesamt können wir aber schon mehr erwarten. Das muss man ganz klar so sagen.

Man darf es gerne „Krise“ nennen. Wie auch sonst? Wir haben jetzt sieben Punkte nach dem achten Spieltag. Das ist viel zu wenig für unsere Ansprüche. Aber ich sage es noch mal: Richten müssen es die Spieler auf dem Platz. Der Trainer bereitet die Mannschaft vor, total detailliert und sorgfältig. Aber es muss dann auch umgesetzt werden. Daran hapert es.

8. Spieltag: 1. FC Köln - BVB 2:1 (1:0)

Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Bilder der Partie Köln gegen Dortmund.
Roman Weidenfeller greift hier daneben - eventuell ein Missverständnis mit Lukasz Piszczek. Simon Zoller bedankt sich mit dem Treffer zum 2:1.

Wir müssen jetzt gar nicht über unsere Ziele sprechen. Wir müssen sehen, dass wir da unten jetzt schnell rauskommen. Wir hängen mit drin, der Abstand nach oben wird immer größer. Das nächste Bundesliga-Spiel müssen wir gewinnen.

Die ziehen sich ja durch die gesamte Saison. Es ist schwer zu erklären. Anscheinend ist es fehlende Konzentration. Bei dem einen oder anderen muss es mal so richtig „klick“ machen.

Ja, das ist ja das Fatale.

Das weiß ich nicht. Wir haben in Köln ja schon viel versucht und einen etwas anderen Fußball gezeigt. Wir wollten vieles spielerisch lösen, natürlich auch aufgrund der Spieler, die uns wieder zur Verfügung standen. Aber Fußball ist dazu da, dass am Ende Tore stehen. Dazu benötigst du aber die nötige Gier und den unbedingten Willen, Tore erzielen zu wollen. Daran fehlt es einfach.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Abschließende Kontrolluntersuchung

BVB-Comeback steht bevor: Grünes Licht für Marco Reus

DORTMUND Marco Reus fehlt beim BVB-Training am Dienstag, der Grund dafür ist aber erfreulich: Der Mittelfeldspieler reist zur abschließenden Kontrolluntersuchung nach Straubung - und erhält Grünes Licht.mehr...

Däne soll Spielpraxis sammeln

BVB leiht Bruun Larsen an den VfB Stuttgart aus

DORTMUND Der BVB verleiht Offensivspieler Jacob Bruun Larsen an Liga-Konkurrent VfB Stuttgart. Bei den Schwaben soll der dänische U-Nationalspieler in der Rückrunde Spielpraxis sammeln - und trifft dabei auf mehrere bekannte Gesichter.mehr...

Training am Dienstag

Wenger bestätigt Aubameyang-Interesse - Keine Einigung

Dortmund Zwei Mal Training steht bei Borussia Dortmund am Dienstag auf dem Programm. Am Vormittag absolvierte die Mannschaft eine kurze, aber knackige Laufeinheit. Pierre-Emerick Aubameyang betätigte sich später noch als Paketfahrer.mehr...

Aubameyang-Poker geht weiter

BVB-Trainer Stöger: Klarheit würde Mannschaft guttun

DORTMUND BVB-Trainer Peter Stöger geht gelassen mit dem Wirbel um Pierre-Emerick Aubameyang um - und für drei junge Wilde in seinem Kader ist er voll des Lobes.mehr...

Sittenverfall im Profifußball?

Wechsel-Possen: Ein Spiel mit vielen Spielverderbern

Dortmund Den Fall Pierre-Emerick Aubameyang werten manche als Beleg für einen „Sittenverfall“ im Profifußball. Wir erklären, was Spieler alles tun, um einen Wechsel zu forcieren, und warum die Vereine bei diesem Theater nicht unbedingt ohnmächtig sind.mehr...

BVB-Training am Montag

Aubameyang mit vollem Einsatz - Guerreiro im Lauftraining

DORTMUND Mit Pierre-Emerick Aubameyang startet der BVB in die Vorbereitung auf das Freiburg-Spiel. Der abwanderungswillige Gabuner ist mit Elan bei der Sache. Fortschritte macht der verletzte Raphael Guerreiro.mehr...