Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Usain Bolt trainiert beim BVB vor 1400 Fans

Sprintstar: Es hat mir Spaß gemacht mit den Jungs

Dortmund Der achtfache Olympiasieger Usain Bolt hat seine Trainingseinheiten bei Borussia Dortmund hinter sich. Rund 1400 Fans waren dabei, als sich der 31-Jährige beim BVB am Freitag als Fußballer versuchte. Dem Sprintstar gelang dabei sicher nicht alles. Für das ein oder andere Highlight sorgte er dennoch.

Pünktlich um 10.30 Uhr betritt Bolt mit der Mannschaft den Trainingsplatz. Der Jamaikaner - mit seinen 1.95 Metern - ragt heraus. Auch 137 Journalisten aus aller Welt hatten sich für diese besondere Trainingseinheit akkreditiert. Nach ersten Aufwärmübungen geht es an den Ball. Dem schlaksigen, etwas hüftsteif wirkenden 31-Jährigen fällt es am Anfang schwer, in den temporeichen Spielformen mitzuhalten. Die seltenen Ballkontakte werden von den Fans bejubelt.

Öffentliches BVB-Training in Brackel am 23. März

Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.
Bilder vom öffentlichen BVB-Training in Brackel am 23. März.

Im Abschlussspiel schlägt dann Bolts Stunde. Immer wieder suchen seine Mitspieler den als Stürmer aufgebotenen Bolt. Dabei gelingt dem Sprinter gewiss nicht alles - zumindest aber ein Tor. Mit dem Kopf.

"Es hat Spaß gemacht mit den Jungs. Sie waren sehr nett zu mir", erklärt Bolt nach dem Training. Sogar ein Beinschuss gegen U19-Spieler Hüseyin Bulut kann er verbuchen. Auch Mario Götze hatte seinen Spaß. "Ich glaube, es hat ganz gut geklappt. Wir konnten ihn gut integrieren", erklärt der Weltmeister. Peter Stöger ergänzt: „Usain ist ein unglaublich lässiger Typ, total bodenständig. Es hat ihm, glaube ich, Spaß gemacht. Und er hat eine Plattform bekommen, von der er geträumt hat.“

Dortmund Usain Bolt trainiert beim BVB mit. Nicht erst wie angekündigt am Freitag, sondern schon unter Ausschluss der Öffentlichkeit am Donnerstag. Volle 120 Minuten ist Bolt dabei. Der 31-Jährige bekommt eine fußballerische Expertise von der Borussia.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlichtes Design in Schwarzgelb

So könnte das BVB-Trikot der Saison 18/19 aussehen

DORTMUND Für Borussia Dortmund gibt's in der Saison 18/19 weder Längs- noch Querstreifen. Die Internetseite "Footy Headlines" hat noch vor der offiziellen Präsentation Bilder des BVB-Trikots für die neue Spielzeit veröffentlicht. In den vergangenen Jahren hatte die Seite immer den richtigen Riecher.mehr...

BVB-Kommentar: Kehl vor neuer Aufgabe

Bindeglied zwischen Mannschaft und sportlicher Leitung

Dortmund Sebastian Kehl ist zurück beim BVB, das freute fast ausnahmslos alle Fans der Schwarzgelben. Doch der 38-Jährige bringt nicht nur eine hohe Identifiaktion mit dem Verein mit, er hat auch eine immens wichtige Aufgabe im Verein.mehr...

BVB holt Sebastian Kehl zurück ins Boot

Ex-Kapitän ab 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung

DORTMUND Borussia Dortmund treibt dem Umbruch voran: Sebastian Kehl wird ab dem 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung. Die neu geschaffene Position ist für den Ex-Kapitän „eine Herzensangelegenheit“.mehr...

BVB spielt gegen Leverkusen verrückt

Doch die Derby-Niederlage wirkt an allen Fronten nach

DORTMUND Der BVB gibt mit dem 4:0 gegen Leverkusen eine eindrucksvolle Antwort auf den desolaten Eindruck im Derby. Dieses 0:2 wirkt dennoch an allen Fronten nach. Das Verhältnis zwischen Fans und Spielern ist angespannt.mehr...

Stögers Mut in schwieriger Phase

BVB-Kommentar: Drastische Maßnahmen schärfen Profil

DORTMUND Das Kopfschütteln über Borussia Dortmund hält auch nach dem 4:0 gegen Bayer Leverkusen an. Diese Mannschaft gibt fortwährend Rätsel auf. Es ist beinahe unmöglich vorherzusagen, welches Gesicht sie zeigen wird. Dirk Krampe kommentiert.mehr...