Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Spurs" sind für die BVB-U19 eine Nummer zu groß

Youth League

Nach dem 1:3 gegen Tottenham in der Youth League steht der Achtelfinaleinzug der BVB-U19 auf der Kippe. In Madrid benötigt die Hoffmann-Elf nun noch einen Punkt.

DORTMUND

, 21.11.2017
"Spurs" sind für die BVB-U19 eine Nummer zu groß

Nur Emre Aydinel (l.) traf für die BVB-U19 gegen Tottenham. © Ludewig

Die Vorsätze waren groß, der Wille unverkennbar: Leistungsmäßig allerdings langte es für die U19 von Borussia Dortmund nicht, um die Tottenham Hotspur im letzten Heimspiel der Gruppenphase in der Youth League ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Nach der 0:4-Abfuhr in London unterlag das Team von Trainer Benjamin Hoffmann auch den zweiten Vergleich - mit 1:3 (1:3).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt