Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Theo Schneider: "Erfolg leichtfertig aus der Hand gegeben"

DORTMUND Seine Enttäuschung konnte und wollte er nicht verbergen – BVB-Trainer Theo Schneider ärgerte sich maßlos über den verpassten Sieg in Kleve.

von Von Harald Gehring

, 24.08.2008
Theo Schneider: "Erfolg leichtfertig aus der Hand gegeben"

Konnte es nicht fassen: Theo Schneider

„In den ersten 20 Minuten des Spiels haben wir noch ordentlich agiert und wurden belohnt, als wir das 1:0 durch Sebastian Hille machen. Aber danach haben wir schnell unsere spielerische Linie verloren“, sagte Dortmunds Coach, der sein Team in der Pause noch einmal auf die Begegnung einschwor. „In der zweiten Halbzeit haben wir uns besser präsentiert, wir haben das Spiel kontrolliert, treffen zum 2:0 durch Sahin und zum 3:0 durch Tyrala. Aber das ist dem Team nicht gut bekommen“, kritisierte Schneider.

„Es gab keine Ordnung mehr, im Mittelfeld fehlte die Organisation unseres Spiels, alle glaubten, es sei schon gelaufen. Anstatt konzentriert zur Sache zu gehen, ließen wir zu, dass sich Kleve in einen Rausch spielte. Schade, wir haben unseren Erfolg leichtfertig aus der Hand gegeben haben.“

Lesen Sie jetzt