Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Neuzugang Thomas Delaney spricht im Exklusiv-Interview über die Liebe für Zweikämpfe, seine Lautstärke auf dem Platz und Hund Chester.

Bad Ragaz

, 09.08.2018

Die Füße schmerzen. Eine Woche Trainingslager gehen nicht spurlos an einem Fußballprofi vorbei. An einem, der sich selbst als „Arbeiter auf dem Platz“ bezeichnet, erst recht nicht. Thomas Delaney (26) fragt deswegen höflich, ob es okay sei, wenn er sich vor dem Interview die Schuhe ausziehe und das Gespräch in Socken weiterführe. Natürlich ist das okay - und der Däne lächelt erleichtert. Jetzt kann es losgehen. Ein Gespräch über Bodenständigkeit, Grundtugenden im Fußball und Derbytore.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt