Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

1:0 beim FC Utrecht

Torpremiere für BVB-Neuzugang Kevin Kampl

UTRECHT Dritter Sieg im dritten Test. Wichtiger aber als der dritte 1:0-Erfolg der Winter-Vorbereitung war Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp jedoch die erkennbar verbesserte Arbeit gegen den Ball seiner Elf am Mittwochabend beim niederländischen Eredivisie-Klub FC Utrecht.

Torpremiere für BVB-Neuzugang Kevin Kampl

Kevin Kampl (r.) trifft in Utrecht zum 1:0.

"Es waren einige ordentliche Dinge dabei", meinte Klopp, "aber eben auch einige Sachen, die nicht gut waren, wo wir zum Beispiel die Ordnung verloren haben."

Sahin und Gündogan auf der Doppel-Sechs

Die Formation, die Klopp im vorletzten Test vor Rückrundenstart aufs Feld des schmucken Stadions Galgenwaard schickte, dürfte in weiten Teilen auch schon die sein, die in neun Tagen in Leverkusen die Mission Klassenerhalt starten soll. Klopp reagierte auf den Ausfall von Sebastian Kehl mit einer spielstarken Doppel-Sechs aus Nuri Sahin und Ilkay Gündogan, Sokratis agierte diesmal als Innenverteidiger neben Mats Hummels, Marcel Schmelzer verteidigte links.

Testspiel: FC Utrecht - BVB 0:1 (0:1)

Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.
Bilder des BVB-Testspiels in Utrecht.

Im offensiven Mittelfeld bekam Jakub Blaszczykowski neben Reus und Kampl eine Bewährungschance. Über Schmelzers Seite kam Utrecht gleich zu einer guten Gelegenheit, als sich Gevero Markiet ungehindert durchs Mittelfeld spielen durfte und außen Nacer Bazarite einsetzte, dem Hummels nicht folgen konnte. Nach der Flanke des Niederländers spitzelte in der Mitte Sebastien Haller den Ball am Dortmunder Tor vorbei (7.).

Perfekter Pass

Welche Elemente des BVB-Spiels Klopp unbedingt sehen wollte, wurde allerdings in einer bezeichnenden Szene danach deutlich: Reus setzte Kai Heerings unter Druck, eroberte den Ball und passte perfekt in den Lauf von Kampl, der schnell abschloss und durch die Beine von Utrechts Torhüter Robbin Ruiter zur Führung traf - die gut 500 mitgereisten BVB-Fans bejubelten den ersten Treffer des Winter-Neuzugangs (17.).

Das Balleroberungsspiel der Schwarzgelben funktionierte auch in der Folge schon recht ordentlich. Der Kombinationsfußball auf dem Weg nach vorn aber war ausbaufähig, ebenso fehlte es an Kompaktheit, wenn Utrecht schnell nach vorn kombinierte.

Fünf Wechsel nach der Pause

Die Ballkontrolle lag aber mit zunehmender Spielzeit eindeutig bei den Gästen, zudem brachte sich Utrecht gleich mehrfach mit haarsträubenden Querpässen vor dem eigenen Tor in Gefahr. Ein Rechtsschuss von Nuri Sahin blieb bis zur Pause allerdings die einzige klare Aktion des BVB vor dem gegnerischen Tor.

DORTMUND Trotz des beispiellosen Sturzes von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bis auf einen Abstiegsplatz stuft Jürgen Klopp die Krise nicht als schwerste Prüfung ein. "Ich hatte viel mehr außergewöhnliche Situationen zu überstehen, als man von außen erkennen kann", erklärte der Trainer gegenüber dem "Stern".mehr...

Gleich fünf Wechsel von Klopp veränderten nach der Pause die Statik des Dortmunder Spiels. Erstmals nach seinem Muskelfaserriss agierte in vorderster Front Adrian Ramos, der gleich einen Abschluss vor Ruiter hatte, als er das Außennetz traf (47.). Ein toller Pass von Sahin bereitete den Aluminiumtreffer von Ramos vor (51.), der hätte allerdings aus völlig unbedrängter Lage durchaus auch treffen dürfen. Sekunden später verzog Reus knapp.

Reus sammelt Spielpraxis

Dessen Arbeitstag war nach 68 Minuten beendet. Reus durfte den Abend als weiteren wichtigen Schritt zurück zu alter Spritzigkeit und Spielrhythmus verbuchen.

BVB-Training in Brackel am 21. Januar

Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.
Bildes des BVB-Trainings am 21. Januar in Brackel.

Klopp wechselte nun kräftig durch, brachte neben dem jungen Felix Passlack auch noch U23-Spieler Oguzhan Kefkir. Die Wechselorgie sorgte auch dafür, dass der Spielfluss komplett verloren ging. So gab es nur noch eine weitere Chance, als Jeremy Dudziak von links auf Ramos flankte und der Kolumbianer mit einer Direktabnahme Utrechts Keeper Ruiter zu einer Glanztat zwang (83.). Mit seinem 45-Minuten-Auftritt setzte der ehemalige Berliner durchaus eine Duftmarke und rief sich nachdrücklich in Erinnerung.

TEAMS UND TOR
BVB (1. HZ): Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Sahin - Blaszczykowski, Reus, Kampl - Immobile
BVB (2. HZ): Alomerovic - Piszczek (76. Burnic), Subotic, Hummels, Dudziak - Gündogan (60. Ginter), Sahin (73. Kirch) - Blaszczykowski (63. Passlack), Jojic, Reus (68. Kefkir) - Ramos
Tor: 0:1 Kampl (17.)
Zuschauer: 16.000

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heimliche Verlängerung

Aubameyang steht beim BVB bis 2021 unter Vertrag

DORTMUND Der BVB hat den Vertrag mit Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang heimlich, still und leise bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ursprünglich hatten sich beide Parteien im Juli 2015 auf eine Verlängerung bis zum 2020 geeinigt.mehr...

Glücklicher Sieg gegen Hoffenheim

Peter Stöger haucht dem BVB neues Leben ein

DORTMUND Zwei Spiele, zwei Siege! Mit Peter Stöger geht es beim BVB wieder aufwärts. Doch der schmeichelhafte Erfolg gegeg Hoffenheim verdeckt nicht, dass dem Coach noch viel Arbeit bleibt. Über seine Nachfolge wird weiter spekuliert - trotz aller Dementis.mehr...

BVB-Einzelkritik

Viel Durchschnitt gegen Hoffenheim - Kagawa überzeugt

DORTMUND Der erste Heimsieg seit 84 Tagen lässt den BVB in der Bundesliga beruhigt in die Winterpause gehen. Beim 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Hoffenheim wird bei den Schwarzgelben allerdings viel Durchschnitt geboten. Die Einzelkritik.mehr...

Der BVB-Kommentar

Frohes Fest! Aber auf Stöger wartet noch viel Arbeit

DORTMUND Rein statistisch bringen Trainerwechsel nur selten den erhofften Effekt. Der BVB liefert derzeit den gegenteiligen Beweis. Zwei Spiele, zwei Siege: Selbst wenn die Schwarzgelben in München aus dem Pokal ausscheiden sollte, hat der Wechsel zu Peter Stöger schnell den erhofften Erfolg gebracht. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

2:1 gegen Hoffenheim

Das Glück ist zurück! Pulisic lässt den BVB spät jubeln

DORTMUND Das Glück ist zurück bei Borussia Dortmund: Der Last-Minute-Treffer von Christian Pulisic sichert dem BVB ein schmeichelhaftes 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

2:1 - Pulisic lässt den BVB gegen Hoffenheim spät jubeln

DORTMUND Mit einem Last-Minute-Sieg hat der BVB am Samstag eine turbulente Hinrunde beendet. Christian Pulisic traf kurz vor dem Abpfiff zum 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...