Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-Angreifer

Tuchel will Ciro Immobile neue Chance geben

DORTMUND Borussia Dortmunds neuer Trainer Thomas Tuchel hat den angeblich abwanderungswilligen BVB-Stürmer Ciro Immobile noch nicht abgeschrieben. "Er hat noch eine Chance bei mir. Genau wie jeder andere Spieler, der Lust aufs Neue hat und bereit ist, sich darauf einzulassen", sagte Tuchel bei einer Veranstaltung der Zeitschrift "Zeit".

Tuchel will Ciro Immobile neue Chance geben

BVB-Trainer Thomas Tuchel will Ciro Immobile eine neue Chance geben.

Bisher galt ein Transfer von Immobile noch in diesem Sommer als wahrscheinlich. Schließlich konnte der vor einem Jahr für 18,5 Millionen Euro verpflichtete italienische Nationalspieler die Erwartungen in Dortmund bislang nicht erfüllen. Dem Vernehmen nach soll der AC Mailand Interesse haben. 

"In der Zwickmühle"

Darüber hinaus äußerte sich Tuchel zu seinen gescheiterten Verhandlungen mit dem Hamburger SV, der sich Anfang April intensiv um den ehemaligen Mainzer Coach bemüht hatte.

DORTMUND Borussia Dortmund steht vor einer Zäsur. Nach dem Ende der siebenjährigen Klopp-Ära tritt Thomas Tuchel das derzeit wohl schwerste Erbe im deutschen Fußball an. Der mit einem Vertrag bis 2018 ausgestattete Coach hat ambitionierte Ziele.mehr...

"Die Versuchung, Hamburg zu übernehmen, war groß. Aber während der Gespräche fühlte ich mich wie in einer Zwickmühle. Ich wollte einen Top-Bundesligisten übernehmen. Aber in Hamburg hatte ich das Gefühl, dass ich mich auf meiner zweiten Trainerstation übernehmen könnte", sagte Tuchel. Stattdessen entschied er sich für den BVB, bei dem er die Nachfolge von Jürgen Klopp antritt. 

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schmelzers einsamster BVB-Sieg

Radikaler Schnitt! Wie geht's mit dem Kapitän weiter?

DORTMUND Vor dem richtungsweisenden Spiel gegen Leverkusen wirft Peter Stöger Kapitän Marcel Schmelzer aus dem Kader - und behält Recht. Bleibt die Frage, wie es weitergeht am nächsten Spieltag und nach der Saison.mehr...

Sancho dieses Mal Genie

Die linke BVB-Seite überzeugt gegen Bayer Leverkusen

DORTMUND Bei Borussia Dortmund überzeugen auf der linken Seite zwei neue Gesichter: Der 18-jährige Jadon Sancho mit seiner Torpremiere und doppelter Vorbereitung sowie der defensiv wie offensiv inspirierte Manuel Akanji.mehr...

Sancho überragt beim 4:0

BVB-Einzelkritik: Akanji bringt Schwung auf neuer Position

DORTMUND Vor der Partie prangerte ein Banner vor der Südtribüne fehlenden Mut, Willen und Leidenschaft der BVB-Mannschaft an. Die Schwarzgelben bewiesen gegen Leverkusen das Gegenteil. Aus einer bärenstarken Elf ragte der 18-jährige Jadon Sancho noch heraus.mehr...

Furioser BVB-Auftritt gegen Leverkusen

Beeindruckendes 4:0 gegen Bayer - Stöger setzt Zeichen

DORTMUND Borussia Dortmund liefert mit dem furiosen 4:0 (1:0) gegen Bayer Leverkusen ein eindrucksvolles Statement im Kampf um die direkte Qualifikation zur Champions League ab. Trainer Peter Stöger setzt ein personelles Zeichen - auch darf sich nach der bitteren Derbypleite vor einer Woche als Sieger fühlen.mehr...

BVB besiegt Leverkusen mit 4:0

Dortmund macht Riesenschritt zur Champions League

DORTMUND Borussia Dortmund wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der kommenden Saison Champions League spielen. Im Topspiel setzt sich der BVB gegen Leverkusen souverän mit 4:0 durch. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...