Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball 3. Liga

Wagner-Team fährt sicheren 7:0-Sieg ein

DORTMUNd Fußball-Drittliga-Aufsteiger BV Borussia Dortmund II gewann sein Testspiel beim A-Ligisten BW Alstedde am Sonntagmittag trotz starkem Regen souverän mit 7:0 (1:0). Doch so deutlich, wie das Ergebnis am Ende aussah, war der Spielverlauf besonders in Halbzeit eins nicht.

Wagner-Team fährt sicheren 7:0-Sieg ein

BVB II-Spieler Mustafa Amini (r.) behauptet sich im Zweikampf gegen einen Alstedder.

Der Klassenunterschied der beiden Teams betrug sechs Ligen. Demnach stellte sich Alstedde clever hinten rein. Der BVB II hatte Schwierigkeiten, sich ernsthafte Torchancen zu erspielen. Zwar hatten die Schwarz-Gelben deutlich mehr Spielanteile, ließen den Ball gut laufen, doch es wirkte so, dass der letzte Biss für das nötige Tor fehlte. Das Team schaffte es einfach nicht, die entscheidenden Pässe zu spielen.Durm trifft im dritten Anlauf

Die erste nennenswerte Chance hatte Marvin Bakalorz, als er das Leder nach einer Ecke an die Latte köpfte. Nur kurz darauf scheiterte Christian Silaj am stark parierenden Alstedder Keeper Michael Rockel. Es dauerte eine halbe Stunde, bis Dortmund sich eine weitere Chance erspielte. Aus sechs Metern scheiterte aber auch Eric Durm an Rockel. Kurz darauf hatte wieder Durm eine Chance, doch Kai Püntmann rettete auf der Linie. Im dritten Anlauf klappte es dann aber: Kurz vor Pausenpfiff nutzte Durm seine Möglichkeit und netzte zum 1:0 ein (43.).

BVB-Coach Wagner wechselte zur Pause, sodass alle Akteure ihre Spielanteile bekamen. Dies zeigte auch Wirkung: Die frischen Spieler wirbelten viel, erhöhten durch Koray Günter (57.) und Kerem Demirbay (73.) auf 3:0. Alstedde, das bis dato gut kämpfte, ging die Puste aus. Nur wenig später schraubten Rico Benatelli (77.) und Oskar Gasecki mit einem herrlichen Distanzschuss (81.) das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe.Trainingslager

Erneut Demirbay per Kopf und zuletzt wiederum Günter machten den 7:0-Sieg perfekt. Mit diesem Erfolg verabschiedet sich der BVB ins Trainingslager ins polnische Ostroda.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...

23. Bundesliga-Spieltag

Reus trifft, Bürki ist unüberwindbar - BVB gewinnt 1:0

MÖNCHENGLADBACH Der BVB bleibt unter Peter Stöger in der Erfolgsspur und gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zun Nachlesen.mehr...