Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach nur elf Monaten endet die Zeit von Andrey Yarmolenko bei Borussia Dortmund. Wir erklären, warum der Transfer die richtige Entscheidung des BVB ist.

Dortmund

, 11.07.2018

Jahrelang hatte Borussia Dortmund die Entwicklung des Spielers beobachtet und ihn für gut befunden. Für sehr gut sogar. Mehrfach strebte der Klub einen Transfer an. Als der endlich realisierbar war im Sommer 2017, zahlte der BVB mit 25 Millionen Euro die derzeit fünfthöchste Ablöse der Vereinsgeschichte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden