Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-Boss übt Kritik

Watzke schließt Mkhitaryan-Rückkehr aus

DORTMUND BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat Henrikh Mkhitaryan wegen seines Wechsels zu Manchester United nachträglich kritisiert und eine Rückkehr des Armeniers zu Borussia Dortmund ausgeschlossen. In Manchester konnte Mkhitaryan bislang nicht überzeugen, Trainer Jose Mourinho übte sogar öffentliche Kritik am 27-Jährigen.

Watzke schließt Mkhitaryan-Rückkehr aus

Hans-Joachim Watzke hat eine Rückkehr von Henrich Mkhitaryan zum BVB ausgeschlossen.

"Wenn man in einem funktionierenden Umfeld wie in Dortmund spielt, ist es zweifelhaft, das gleich wieder herzuschenken, wenn es nach langer Anlaufzeit endlich funktioniert", sagte der Geschäftsführer in einem Interview des Magazins "Kicker".

Vorher Gedanken machen

Jeder intelligente Spieler solle sich vorher Gedanken machen, in welches Umfeld er wechsele. Vor seinem Abschied im vergangenen Sommer hatte Mkhitaryan seine erste starke Saison für den BVB gespielt. Bei seinem neuen Klub fehlte der 27-Jährige zuletzt wegen einer Verletzung, davor hatte Trainer José Mourinho ihn wegen schwacher Leistungen öffentlich kritisiert.

Schmelzer-Aus vergrößert Not

BVB-Trainer Tuchel muss in Lissabon basteln

DORTMUND Die Dortmunder Personalnot wird vor dem Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon (Dienstag, 20.45 Uhr) durch den Ausfall von Marcel Schmelzer immer größer. Der Kapitän fällt mit einem Muskelfaserriss 14 Tage aus. In Portugal muss Trainer Tuchel nach dem 1:1 gegen Hertha womöglich eine komplette Elf ersetzen.mehr...

Dass in Zukunft weitere begehrte Spieler oder Trainer die Bundesliga in Richtung der finanzkräftigeren Premier League verlassen, fürchtet Watzke nicht. Natürlich sei dort viel Geld unterwegs, sagte der 57-Jährige. Aber: "Wir haben die deutlich bessere Atmosphäre in den Stadien, deutlich günstigere Ticketpreise und die tausendmal bessere Nationalmannschaft."

Von dpa

DORTMUND Im goldenen September reihte der BVB ein Schützenfest ans andere, Fans wie Beobachter rieben sich die Augen, wie geschmiert die schwarzgelbe Angriffsmaschine in der Frühphase der Saison schon lief. Am Freitag gegen Hertha jedoch offenbarte die Mannschaft wie schon beim 0:2 in Leverkusen und beim 0:1 in Leipzig, dass ihr mit geschicktem und aggressivem Verteidigen beizukommen ist.mehr...

Platzverweis gegen BVB-Stürmer

Rot-Sünder Mor sorgt gegen Hertha für Aufregung

DORTMUND Rot-Sünder Emre Mor hatte seine Kappe tief in die Stirn gezogen und marschierte schnurstracks, protegiert von BVB-Verantwortlichen, aus dem Stadion. Nichts mehr sagen, nur nicht noch mehr Aufregung stiften. An der Szene, die zuvor zu seinem Platzverweis beim 1:1 gegen Hertha BSC geführt hatte, schieden sich am Freitagabend die Geister.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...

23. Bundesliga-Spieltag

Reus trifft, Bürki ist unüberwindbar - BVB gewinnt 1:0

MÖNCHENGLADBACH Der BVB bleibt unter Peter Stöger in der Erfolgsspur und gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zun Nachlesen.mehr...