Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wende im Gündogan-Poker?

BVB-Mittelfeldspieler

Ilkay Gündogan war bei Borussia Dortmund bereits abgeschrieben, als er die vorzeitige Vertragsverlängerung über 2016 hinaus ausschlug. Nun allerdings deuten sich, trotz Interessenten aus dem Ausland, neue Vertragsgespräche zwischen dem BVB und dem Mittelfeldspieler an, wie Medien berichten.

DORTMUND

, 19.06.2015
Wende im Gündogan-Poker?

Ob Ilkay Gündogan den BVB tatsächlich verlassen wird ist derzeit unklar.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke äußerte sich gegenüber dem Online-Portal derwesten.de: "Die Tür für eine Vertragsverlängerung war unsererseits nie zu. Es gibt vielleicht doch noch eine Chance, dass er umdenkt. Wir sind in Gesprächen."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden