Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Yarmolenko rettet fahrigem BVB noch einen Punkt

1:1 in Leverkusen

Borussia Dortmund erzielt in der Krise nach einer weitgehend enttäuschenden Leistung einen Achtungserfolg. 50 Minuten in Überzahl reichen am Ende zu einem 1:1 bei Bayer Leverkusen. Zwei Verletzte trüben die Erleichterung.

LEVERKUSEN

, 02.12.2017
Yarmolenko rettet fahrigem BVB noch einen Punkt

Andrey Yarmolenko erzielt den wichtigen Treffer zum 1:1. © dpa

Mit der erwarteten Hereinnahme von Neven Subotic reagierte Peter Bosz auf die Abwehrprobleme beim 4:4 gegen Schalke, etwas überraschend spülte die Gelb-Rote Karte von Pierre-Emerick Aubameyang im Derby nicht Andre Schürrle in die Startelf. Maximilian Philipp besetzte die Position in der Spitze, für den verletzten Mario Götze bot Bosz Gonzalo Castro als etwas defensivere Variante auf.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt