Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

0:0 in Großaspach

Zlatan Alomerovic rettet dem BVB II einen Punkt

ASPACH Zwei Wochen nach dem 5:1-Kantersieg gegen Jahn Regensburg hat Fußball-Drittligist Borussia Dortmund II am Freitagabend bei der SG Sonnenhof Großaspach einen etwas glücklichen Punkt geholt. Vor 1934 Zuschauern brachte die Elf von David Wagner das 0:0 am Ende in Unterzahl über die Zeit.

Zlatan Alomerovic rettet dem BVB II einen Punkt

Zlatan Alomerovic (l.) sicherte dem BVB II das 0:0.

„Ich bin stolz auf die Mannschaft, dass wir das Remis über die Zeit bekommen haben. Der Punkt ist vielleicht etwas glücklich, weil Großaspach ein Chancenplus hatte. Wir wollten den Gegner in der Tabelle hinter uns lassen – das ist gelungen“, sagte Torhüter Zlatan Alomerovic.

Im Vergleich zum überzeugenden Auftritt gegen die Bayern gab es zwei Änderungen in der Startelf: Debütant Nico Knystock und Julian Derstroff ersetzten Khaled Narey (Profi-Kader) und Edisson Jordanov (Zerrung). Auch Marian Sarr fehlte im 18-köpfigen Dortmunder Aufgebot.

3. Liga, 5. Spieltag: SG Sonnenhof Großaspach - BVB II 0:0

BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.
BVB II bei der SG Sonnenhof Großaspach.

Bei perfekten äußeren Bedingungen erwischten die Gastgeber um den Ex-Dortmunder Sahr Senesie allerdings den besseren Start. Fast hätte es den BVB bereits in der ersten Minute eiskalt erwischt. Bei einem Rizzi-Schuss aus elf Metern rettete der Pfosten für den geschlagenen BVB-Schlussmann Zlatan Alomerovic. Nach einer knappen Viertelstunde tauchte SG-Angreifer Pascal Sohm dann frei vor Alomerovic auf, doch der BVB-Schlussmann hielt mit einer starken Parade das 0:0 fest.

Mit zunehmender Spieldauer stand die Gäste-Abwehr kompakter und die gewohnt flexibel agierende Dortmunder Offensive kam besser ins Spiel. Die Abschlüsse von Hornschuh (17.) und Derstroff (33.) lenkte SG-Keeper Kevin Kunz über die Latte. Der BVB kontrollierte nach der wackeligen Anfangsphase die Partie mehr und mehr, echte Torchancen erarbeitete sich die Elf von David Wagner, die sich wieder auf lautstarke Unterstützung des mitgereisten Dortmunder Anhangs verlassen konnte, noch zu selten. Nach der Pause kam Tim Väyrynen für Evans Nyarko ins Spiel, es war aber die SG Sonnenhof Großaspach, die nun wieder gefährlicher im Spiel nach vorne agierte. Senesie verzog in aussichtsreicher Situation für den vor eigenem Publikum noch ungeschlagenen Aufsteiger (55.). Auf der Gegenseite wartete man weiter vergeblich auf echte Hochkaräter, Maruokas Schuss aus zentraler Position ging über das Gehäuse der Gastgeber.

Wagners Schützlinge kamen nicht in den Spielfluss der vergangenen Wochen und bissen sich an der gut organisierten SG-Defensive die Zähne aus. In der 69. Minute hatte der eingewechselte Tobias Rühle dann die Großaspacher Führung auf dem Fuß, doch der überragende Alomerovic parierte einmal mehr glänzend.

0:0 bei der SG Sonnenhof Großaspach

BVB II holt in Unterzahl einen glücklichen Punkt

DORTMUND Fußball-Drittligist Borussia Dortmund II hat am Freitagabend den vierten Auswärtspunkt der Saison eingefahren. Beim Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach holte das Team von Trainer David Wagner in Unterzahl ein 0:0. Hier gibt es unseren Ticker zum Nachlesen.mehr...

Die letzten zwölf Minuten musste der BVB dann in Unterzahl zu Ende spielen. Der bereits verwarnte Marc Hornschuh flog nach einem taktischen Foul mit Gelb-Rot vom Platz. Großaspach drängte vehement auf den Dreier, doch die Borussen brachten das Remis glücklich über die Zeit. „Wir hatten heute sehr viele technische Fehler und häufig keine gute Raumaufteilung. Zlatan Alomerovic hat heute eine herausragende Leistung gezeigt“, sagte David Wagner. Sein Gegenüber Rüdiger Rehm erklärte: "Ich bin sehr, sehr zufrieden mit unserer Leistung. Ich bin aber auch sehr enttäuscht, dass wir die drei Punkte heute nicht mitgenommen haben. Wir hätten sie verdient gehabt."

Nach fünf Spieltagen hat der BVB vor der bevorstehenden Englischen Woche nun acht Zähler auf dem Konto. Bereits am Dienstag (19 Uhr) trifft das Team von David Wagner in der Roten Erde auf die U23 des FSV Mainz 05. 

TEAM
BVB II: Alomerovic - Knystock (88. El-Bouazzati), Hornschuh, Stankovic, Güll - Solga, Nyarko (46. Väyrynen) - Gyau (80. Zimmermann), Maruoka, Derstroff - Harder
Gelb-Rote Karte: Hornschuh (78., wiederholtes Foulspiel)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

"Situation super angenommen"

Joo-Ho Park plant Neustart in der Heimat

DORTMUND Ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages verlässt Joo-Ho Park Borussia Dortmund und kehrt in seine südkoreanische Heimat zurück. Dort will sich der 30-Jährige für einen Platz im WM-Kader empfehlen.mehr...

2:0 gegen Wegberg-Beeck

BVB II bleibt den Spitzenteams auf den Fersen​

DORTMUND Nach einem aufgrund einer deutlichen Steigerung nach der Pause verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Wegberg-Beeck klettert der BVB II - zumindest vorläufig - auf den vierten Tabellenplatz der Regionalliga Westmehr...

Nachholspiel in der Regionalliga

Borussia Dortmund II am Dienstag beim SC Verl zu Gast

Dortmund Der BVB hat einen neuen Termin für das Spiel gegen den SC Verl gefunden. Die Borussen gastieren am Dienstag in Ostwestfalen. Die Partie war zuvor bereits mehrfach verlegt worden und brachte den Spielplan der schwarzgelben Zweitvertretung gehörig durcheinander. Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Köln steht indes noch nicht fest.mehr...

Viele Nachholspiele

BVB II im Terminstress - Spielabsage gegen Köln II

Dortmund So langsam gerät der Spielplan der Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ins Wanken. Erneut wurde ein Heimspiel in der Roten Erde abgesagt. Zum zweiten Mal findet das Duell mit dem 1. FC Köln II nicht statt. Der Grund ist der mit Wasser vollgesaugte Rasen, der dem BVB schon länger ein Dorn im Auge ist.mehr...

1:0 bei RW Essen

Ornatellis Geniestreich ins Glück - BVB II blickt nach oben

ESSEN Der BVB II jubelt über drei Punkte an der Hafenstraße. Dank eines 1:0 (0:0)-Auswärtssieges bei Rot-Weiss Essen darf die Dortmunder Reserve in der Regionalliga West wieder vorsichtig in Richtung Tabellenspitze schielen.mehr...

Initiative Common Goal

Auch BVB-Star Kagawa spendet einen Teil seines Gehalts

Düsseldorf. Borussia Dortmunds Offensiv-Star Shinji Kagawa hat sich als weiterer Bundesligaprofi der Initiative Common Goal angeschlossen und spendet einen Teil seines Gehalts für soziale Projekte. „Ich habe viele Dinge durch den Fußball gelernt. Für mich ist das Spiel wichtig, aber es gibt noch mehr Dinge, die man tun kann“, sagte der Japaner. mehr...