Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB-Personalplanungen

Zorc ist unterwegs in Sachen Neuverpflichtung

DUBAI Während BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Montag im Trainingslager in Dubai angekommen ist, ist Michael Zorc schon wieder weg. Zuletzt wurde der Sportdirektor am Samstag auf dem "NAS Sports Complex" gesichtet. Zorc fahndet intensiv nach einer Neuverpflichtung in der Offensive - und die Spur führt ihn wohl nach Südamerika.

Zorc ist unterwegs in Sachen Neuverpflichtung

In Sachen Neuverpflichtung unterwegs: BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Der Brasilianer Malcom ist einer von mehreren Kandidaten, die zuletzt ins Visier der Borussia geraten sind. Der 18-jährige Linksfuß ist auf allen Offensivpositionen einsetzbar und würde damit perfekt ins Anforderungsprofil passen.

Vertrag bis Sommer 2019

Am Freitag hatte BVB-Trainer Thomas Tuchel erklärt, man suche nach den Abgängen von Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) und Adnan Januzaj (Manchester United) nach einer Verstärkung im Offensivbereich.  

Malcom steht beim Erstligisten Corinthians aus Sao Paolo noch bis 2019 unter Vertrag und traf in bislang 51 Spielen der Serie A siebenmal (fünf Vorlagen). Für Brasiliens U20-Nationalmannschaft lief er bislang elf Mal auf (ein Tor) und nahm an der WM in Neuseeland teil.

Pulisic und Passlack hochgezogen

Perspektivisch hat der BVB auf die Abgänge von Hofmann und Januzaj bereits reagiert: In Christian Pulisic und Felix Passlack (beide 17 Jahre alt) wurden zwei hochtalentierte Offensivspieler aus der eigenen U19 in den Profi-Kader hochgezogen.  

Tuchel hat den beiden Youngstern für die kommenden Wochen eine klar umrissene Aufgabe mit auf den Weg gegeben: "Sie sollen die Ohren und Augen aufsperren und lernen, lernen, lernen."

Besondere Begegnung für Sahin

Großer Nuri trifft in Dubai kleinen Nuri

DUBAI Nuri Sahin hat in seiner Profi-Karriere schon viel erlebt. Er ist türkischer Nationalspieler, gewann 2011 und 2012 Meisterschaften mit dem BVB und Real Madrid und stand 2013 für die Schwarzgelben im Champions-League-Finale. Man sollte also meinen, den 27-Jährigen könnte so leicht nichts mehr überraschen.mehr...

DUBAI Die ersten zweieinhalb Trainingstage in Dubai liegen hinter dem BVB. Vor dem freien Nachmittag am Sonntag gab Thomas Tuchel in einer Presserundeauf dem "NAS Sports Complex" einen Überblick über die aktuelle Personallage.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Champions League

Bosz gibt Aubameyang Startelf-Garantie - Pulisic fällt aus

DORTMUND Mit Pierre-Emerick Aubameyang in der Startelf, aber ohne Christian Pulisic geht der BVB in das Champions-League-Spiel gegen die Tottenham Hotspur (Dienstag, 20.45 Uhr). Dortmunds Trainer Peter Bosz sieht die Partie als Chance. "So gehen wir es an."mehr...

Fette Geldstrafe für Dortmunder Stürmer

Aubameyang kehrt Dienstag in den BVB-Kader zurück

DORTMUND Nach seiner Ein-Spiel-Suspendierung kehrt Pierre-Emerick Aubameyang gegen Tottenham zurück in den Dortmunder Kader. Der BVB steht vor einer "Woche der Wahrheit".mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...