Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auch wenn erst vier Spiele gespielt sind: Die Eisadler befinden sich in einem ungeahnten Höhenflug. Selbst der Aufstieg scheint möglich. Doch der große Gegner kommt nicht aus dem Eishockey.

Dortmund

, 07.11.2018

Vier Spiele, vier Siege – die Eisadler haben den perfekten Saisonstart in der Landesliga NRW hingelegt und präsentieren sich in Topform – allen voran der Paradesturm um Patric Schnieder (zehn Saisontore), Kapitän Malte Bergstermann und Constantin Wichern. Doch so schön der aktuelle Erfolg auch ist, der Verein denkt langfristig. Thomas Schulzke und Oliver Brand sprachen mit den Vorsitzenden Bernd Schnieder und Klaus Siebel sowie Sprecher Thorsten Braun und Bergstermann.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt