Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC Brünninghausen verpflichtet Stürmer Eyüp Cosgun

Dortmunder Fußball-Westfalenligisten

Ein gewolltes Schaulaufen absolviert der FC Brünninghausen am Sonntag gegen die SG Wattenscheid. Der FCB bleibt in der Liga, die SG ist Meister. Der Klub konnte jetzt eine neue Personalie vermelden.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 01.06.2012
FC Brünninghausen verpflichtet Stürmer Eyüp Cosgun

Eyüp Cosgun wechselt zum FC Brünninghausen.

„Nachdem Zentnerlasten von uns gefallen sind, möchten wir unseren Zuschauern ein attraktives Spiel bieten“, erklärt Trainer Frank Eigenwillig. „Die absolut notwendige Analyse folgt danach.“ In die neue Saison geht der FCB mit Angreifer Eyüp Cosgun. Der 24-jährige kommt vom Landesliga-Aufsteiger Lüner SV. Zuvor stand er beim Traditionsverein KFC Uerdingen unter Vertrag.Kamrath kehrt zurück „Wir waren ja noch auf der Suche nach einem guten Stürmer und freuen uns jetzt über die Verpflichtung von Cosgun. Er ist charakterlich ein einwandfreier Junge, der gut zu uns passt“, sagt Geschäftsführer Thomas Brümmer. Mit der Verpflichtung von Tobias Köster (24) vom Bezirksligisten TuS Wengern und Lukas Kamrath (17) aus der A-Jugend von TSC Eintracht setzt Brünninghausen das Konzept, auf junge, entwicklungsfähige Spieler zu setzen, fort. „Köster ist ein Mittelfeldspieler, der auf fast allen Positionen eingesetzt werden kann“, erklärt Brümmer. Kamrath ist ein „Brünninghauser Junge“ und kehrt nach einigen Stationen bei anderen Vereinen im Juniorenbereich jetzt zum FCB zurück. Da er noch ein Jahr Jugendspieler ist, wird er „hochgeschrieben“ und gehört dann zum erweiterten Kader. Und auch ein erfahrener Spieler bindet sich weiter an den FCB. Andreas Kluy hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Lesen Sie jetzt