Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dimitrios Kalpakidis wird beim Aufsteiger BSV Schüren vom spielenden zum coachenden Trainer. Oder nicht? Lesen Sie hier die Geschichte des 39-Jährigen und die ganze Amateurfußball-Beilage.

Schüren

, 10.08.2018

Ein Spielfeld, auf dem Dimitrios Kalpakidis maximal die Abmessung der Coachingzone beackert? Eine Vorstellung, die für Dortmunds Amateurfußballszene in etwa so abwegig ist, wie ein Weihnachtsfest ohne geschmückte Tanne. Doch soll dieses Szenario Realität werden, aus dem Spielertrainer wird ein reiner Coach. Kalpakidis an der Seitenlinie - oder am Ende doch wieder auf dem Feld?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt