Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dimitrios Kalpakidis ist nicht mehr Trainer des Fußball-Westfalenligisten BSV Schüren. Der 39-Jährige informierte die Mannschaft am Donnerstagabend vor dem Training über seine Entscheidung.

Dortmund

, 23.08.2018

Dimitrios Kalpakidis wird den BSV Schüren ab sofort nicht mehr betreuen. Der Coach, der den BSV von der Bezirks- in die Westfalenliga geführt, zweimal den Kreispokal gewonnen hat und zweimal mit ihm im Finale der Hallenfußballstadtmeisterschaft stand, will noch selbst gegen Ball treten: „Ich habe in den letzten Wochen und beim Spiel gegen Münster gemerkt, dass es noch juckt, dass ich noch spielen will. Ich bin doch noch nicht bereit, aufzuhören.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt