Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Bezirksliga-Damen von Westfalia Wickede ärgern sich über eine Regeländerung, die in der Liga Wiedereinwechslungen erlaubt. Dabei geht es vor allem um Grundsätzliches im Frauenfußball.

Wickede

, 24.08.2018

Es ist eine kleine Regeländerung, welche die Bezirksliga-Damen von Westfalia Wickede auf die Palme bringt. Zur neuen Saison sind in der Damen-Bezirksliga Wiedereinwechslungen möglich. Das heißt: Spielerinnen, die bereits ausgewechselt wurden, können durch einen erneuten Wechsel wieder auf das Spielfeld zurückkehren. Das betrifft in Dortmund neben Wickede fünf weitere Klubs: den TV Brechten, TuS Eichlinghofen, Wambeler SV und die DJK SF Nette.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt