Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Trainingslager, Tag 9

Adduktorenverletzung: Obasi fällt vorerst aus

GELSENKIRCHEN Erneutes Verletzungspech für den FC Schalke 04: Mittelfeldspieler Chinedu Obasi hat sich im Trainingslager in Grassau eine Adduktorenverletzung zugezogen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Zuvor musste bereits Christian Clemens angeschlagen abreisen.

Obasi hatte bereits in der vergangenen Saison häufig mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Schalke-Trainer Jens Keller Atsuto Uchida (Patellasehnen-Entzündung) und Leon Goretzka (Muskelbündelriss).

GRASSAU Sein Auftritt mit der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft verlief eher suboptimal: Kamerun beendete die Vorrunde sieg- und punktlos als Gruppenletzter. Doch jetzt ist Eric Maxim Choupo-Moting zurück in der Bundesliga, und das auch noch bei einem neuen Verein: Auf Schalke soll alles besser werden.mehr...

Die beiden Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes und Julian Draxler sowie der Niederländer Klaas-Jan Huntelaar werden am 8. August wieder das Training aufnehmen. Trainer Jens Keller erklärte, dass man zum Saisonstart bei Hannover 96 wohl noch ohne das Trio auskommen müsse. "Wenn die drei zum Start fit wären, würden wir etwas falsch machen. Es ist unheimlich schwer, mit ihnen zum Auftakt zu planen", sagte Keller am Dienstag. Nach der Rückkehr der "WM-Urlauber" wolle man als Team die Ziele für die kommende Spielzeit "festzurren". 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Goretzka kein Einzelfall

Wenn Fans sauer sind: Liebesentzug, Pfiffe und Tränen

Gelsenkirchen Der baldige Abgang von Leon Goretzka zum FC Bayern sorgt auf Schalke für Unruhe. Dabei ist der 22-Jährige ist nicht der erste Hochtalentierte, der Königsblau verlässt. Die Fan-Reaktionen fielen jedoch meist unterschiedlich aus. Zudem droht der Verlust eines weiteren Schalker Leistungsträgers im Sommer.mehr...

Pro und Kontra

Muss man Profis bei heiklen Transfers schützen?

Dortmund Leon Goretzka wurde nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern beim Training beschimpft, Schalke-Chef Clemens Tönnies goss am Sonntag noch einmal Öl ins Feuer und gab ihn damit medial zum Abschuss frei. Wir diskutieren: Muss man Profis bei heiklen Transfers schützen?mehr...

Viele Pfiffe auf Schalke

Goretzka: Werde mich im letzten halben Jahr zerreißen

GELSENKIRCHEN Das enttäuschende 1:1 gegen Hannover wird beim FC Schalke 04 zur Nebensache. Im Mittelpunkt steht Leon Goretzka. Der will sich in der Rückrunde für die Königsblauen zerreißen.mehr...

Hannover gastiert auf Schalke

Vorfreude auf das Wiedersehen mit dem Ex-Verein

Gelsenkirchen Wenn der FC Schalke 04 am Sonntag (18 Uhr/Sky) Hannover 96 empfängt, dann werden die Zuschauer ihre Blicke nicht nur auf Ralf Fährmann und Co richten. Zwei alte Bekannte, nun in Diensten bei den Niedersachsen, werden dann an ihre alte Wirkungsstätte im Ruhrgebiet zurückkehren.mehr...

Am Ende der Geduld

Poker von Goretzka nervt zunehmend die Schalker Fans

Gelsenkirchen Dass Leon Goretzka den FC Schalke 04 in Richtung FC Bayern München verlassen wird, daran zweifeln wohl nur noch Menschen mit einer königsblauen DNA. Für Schalke wäre das doppelt bitter. Unterdessen könnte sich der Verkauf eines ehemaligen Schalkers für die Blau-Weißen bald noch einmal auszahlen.mehr...