Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Überraschung der Vorbereitung

Barnetta und der zweite Schalker Anlauf

GELSENKIRCHEN Tranquillo Barnetta ließ sich nicht lange bitten. Der Schweizer Nationalspieler genoss nicht nur die Atmosphäre beim Schalke-Tag, der 29-Jährige lochte beim Fußball-Minigolf gleich dreimal ein und gehörte damit im Show-Programm zu den treffsichersten Schalker Spielern. Barnetta hat sich zur ernsthaften Alternative entwickelt.

Barnetta und der zweite Schalker Anlauf

Tranquillo Barnetta will seine zweite Chance auf Schalke nutzen.

Dass Barnetta der Fangemeinde überhaupt als Mitglied des Schalker Kaders präsentiert wurde, hätten vor einigen Wochen nur noch die wenigsten Fußball-Kenner erwartet. Denn: Immer, wenn bei Schalke Spielernamen fielen mit denen der Verein angeblich nicht mehr plane, war Barnetta dabei.

Doch nach seinem einjährigen Intermezzo bei Eintracht Frankfurt ist der Schweizer stärker denn je zu den Königsblauen zurückgekehrt. „Das eine Jahr in Frankfurt hat mir gut getan. Dort habe ich die Spielpraxis sammeln können, die mir lange gefehlt hat“, gab Barnetta beim Schalke-Tag am Sonntag zu Protokoll.

Überraschung der Vorbereitung

Barnetta und der zweite Schalker Anlauf

GELSENKIRCHEN Tranquillo Barnetta ließ sich nicht lange bitten. Der Schweizer Nationalspieler genoss nicht nur die Atmosphäre beim Schalke-Tag, der 29-Jährige lochte beim Fußball-Minigolf gleich dreimal ein und gehörte damit im Show-Programm zu den treffsichersten Schalker Spielern. Barnetta hat sich zur ernsthaften Alternative entwickelt.mehr...

Für die Hessen bestritt er 33 Pflichtspiele (ein Tor) und will sich nun mit neuem Selbstvertrauen im zweiten Anlauf auf Schalke beweisen. Sein Vertrag bei den Blau-Weißen läuft noch bis zum 30. Juni 2015.

Trainer Jens Keller hat zuletzt mit Lob nicht gegeizt, wenn er auf Barnetta angesprochen wurde: „Er gefällt mir gut und zeigt bei jedem Training viel Engagement.“ Und auch Manager Horst Heldt stellte im Trainingslager in Grassau fest: „Es ist in jeder Einheit zu sehen, dass Tranquillo Schalke noch nicht ad acta gelegt hat.“ Vor allem beim 2:1-Erfolg gegen Stoke City spielte sich Barnetta in den Vordergrund und erzielte den Siegtreffer für die Königsblauen.Zwar ist gerade im Schalker Mittelfeld der Konkurrenzkampf besonders groß, doch Barnetta könnte zu Saisonbeginn davon profitieren, dass viele Stammkräfte angeschlagen sind. Vor allem auf der rechten Außenbahn hat Trainer Keller aktuell nur wenige Alternativen.

Mit seinem bisherigen Karriereverlauf, der unter anderem zwei Weltmeisterschaftsteilnahmen beinhaltet, ist er zufrieden: „Es ist gut so, wie es ist.“ Aber Barnetta hätte sicher nichts dagegen, mal einen Titel zu gewinnen. Das gelang ihm bisher nur mit der U17 der Schweiz, mit der er 2002 Europameister wurde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Live-Ticker: Bundesliga

Ein hartes Stück Arbeit: Schalke schlägt Augsburg

GELSENKIRCHEN Nach drei Unentschieden in Serie hat der FC Schalke 04 ein am Ende turbulentes Spiel gegen den FC Augsburg mit 3:2 (1:0) gewonnen. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Schalker Personal

Was Manager Christian Heidel in der Winterpause plant

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

Diskussionen um Videobeweis

Schalke und auch Mönchengladbach mit Punkt zufrieden

Mönchengladbach. Das Spitzenspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend endete 1:1. Mit dem Remis bleiben beide Klubs auf Europacup-Kurs. Deshalb sind auch beide Trainer Vereine zufrieden mit dem Ergebnis. Erneut aber sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen. mehr...

Nach Trainer-Kritik

Schalkes Heidel: Mehmet, ran, such dir einen Verein!

München. Mehmet Scholl eckt mal wieder an. Auf die provokanten Aussagen über die Talente-Ausbildung und die jungen Trainer-Generationen reagierten die namentlich genannten Domenico Tedesco und Hannes Wolf souverän. Doch ihren Chefs gefallen die provokantenAussagen überhaupt nicht. Der DFB-Chefausbilder sieht einen „Hilferuf“. Einen Ratschlag gibt es für den früheren Bayern-Coach auch.mehr...

Remis im Spitzenspiel

Schalke holt glücklichen Punkt gegen Mönchengladbach

Mönchengladbach Sowohl der FC Schalke 04 als auch Borussia Mönchengladbach verpassen im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wieder mal im Mittelpunkt steht beim 1:1 der Video-Schiedsrichter. Beide Tore im Topspiel werden durch Akteure der Borussia erzielt.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Schalke hält M'gladbach im Topspiel auf Distanz

MÖNCHENGLADBACH Der FC Schalke 04 holt gegen Borussia Mönchengladbach das dritte Unentschieden in Serie und hält somit Gladbach auf Distanz. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...