Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Breitenreiter: Dritte Wahl oder guter Griff?

S04-Kommentar

Endlich hat sie ein Ende, die quälende Suche des FC Schalke 04 nach einem neuen Trainer. Dass die Königsblauen mehr als zwei Wochen brauchten, um einen Nachfolger für Roberto Di Matteo zu präsentieren, lässt sich als Indiz dafür interpretieren, wie sehr Schalkes Ruf nach einer enttäuschenden Saison und ständiger Unruhe rund um den Kultklub gelitten hat.

GELSENKIRCHEN

13.06.2015
Breitenreiter: Dritte Wahl oder guter Griff?

Schalkes Trainer André Breitenreiter sprach am Donnerstag über das kommende Bundesligaspiel gegen Hannover 96.

Die Schalker Führungskräfte werden zwar darauf verweisen, dass sie besonders gründlich bei der Trainerfindung vorgehen wollten. Doch das so viele Kandidatennamen, mit denen Schalke verhandelte, ruckzuck publik wurden, stellt dem Management kein gutes Zeugnis aus. Professionelles Arbeiten in so einer wichtigen Personalfrage sieht anders aus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige