Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Schalke-Pressekonferenz

Breitenreiter: "Wir konzentrieren uns auf Mainz"

GELSENKIRCHEN Vor dem Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 (Freitag, 20.30 Uhr) richten sich alle Augen auf das Aufeinandertreffen von Schalke-Manager Horst Heldt und dessen mutmaßlichem Nachfolger Christian Heidel. André Breitenreiter will sich hingegen ganz auf das Sportliche konzentrieren.

Breitenreiter: "Wir konzentrieren uns auf Mainz"

André Breitenreiter will sich nicht von Nebenkriegsschauplätzen ablenken lassen und sich ganz auf den kommenden Gegner FSV Mainz 05 konzentrieren.

André Breitenreiter über...  

...das Personal: 

„Thilo Kehrer liegt mit Fieber im Bett. Eric Maxim Choupo-Moting hat eine Prellung am Beckenkamm und konnte nur reduziert trainieren, sein Einsatz ist fraglich. Fabian Giefer wird aufgrund einer Kniereizung fehlen, für ihn nehmen wir Michael Gspurning mit nach Mainz. Alle weiteren Spieler sollten einsatzfähig sein.“

...Joel Matip:

„Joels Leistenproblematik ist weiter vorhanden. Er hat in den vergangenen Tagen reduziert trainiert, um kein Risiko einzugehen. Er kann aber am Freitag spielen.“

GELSENKIRCHEN Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes bleibt dem FC Schalke 04 erhalten. Der Abwehrspieler hat seinen bis 2017 datierten Vertrag am Mittwoch vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert. Der neue Kontrakt des 27-Jährigen, dem Kontakte zu englischen Klubs nachgesagt worden waren, erhält nach Angaben des Profis keine Ausstiegsklausel.mehr...

...die Vertragsverlängerung von Benedikt Höwedes:

„Ich bin sehr froh, dass Benedikt schon zu so einem frühen Zeitpunkt verlängert hat. Er ist Weltmeister, ein absoluter Führungsspieler und eine Identifikationsfigur."

...Schalkes Startelf:

„Wir haben in der Rückrunde immer mit der gleichen Aufstellung angefangen. Das gibt natürlich Sicherheit. Man sieht, dass unsere Trainingsinhalte aus der Vorbereitung wirken und dass die Mechanismen greifen. Wir haben am Torabschluss sowie am defensiven Rückzugsverhalten und an der Kompaktheit gearbeitet. Natürlic hoffen wir hoffen, dass Choupo spielen kann. Wenn nicht, lassen wir uns aber schon etwas anderes einfallen."

Noch keine Angebote für Neustädter

Brisantes Spiel am Freitag gegen Mainz

Gelsenkirchen Kaum war das Spiel zwischen Schalke und Wolfsburg beendet, da musste Horst Heldt auch schon Fragen zum nächsten Gegner Mainz 05 beantworten. Denn Heldt trifft am Freitag auf seinen mutmaßlichen Nachfolger und derzeitigen Mainzer Manager Christian Heidel, mit dem er schon einige verbale Auseinandersetzungen hatte. Bessere Erinnerungen an Mainz haben dagegen andere Schalker.mehr...

...das Aufeinandertreffen mit Christian Heidel: 

„Ich finde das immer sehr bemerkenswert, wie auf Schalke versucht wird, Unruhe reinzubringen. Wir konzentrieren uns auf Mainz. Sie haben ein starkes Team mit einer tollen Moral. Ich will meine Mannschaft optimal einstellen und dann haben wir auch eine gute Chance, in Mainz zu gewinnen."

...Neuzugang Alessandro Schöpf: 

„Alessandro hat sich sehr schnell integriert, er ist ein ganz offener Bursche. Er besitzt großes Talent und eine enorme Abschlussstärke, die er auch im letzten Spiel eiskalt unter Beweis gestellt hat. Alessandro hat das Potenzial, auf den Zug der Österreichischen Nationalmannschaft aufzuspringen.“

Breitenreiters Stammformation

Schalkes System macht sich bezahlt

Gelsenkirchen "Wir wollen flexibel und für die Gegner schwerer auszurechnen sein", sagte Trainer André Breitenreiter bei seinem Amtsantritt auf Schalke. Das gilt immer noch, gleichwohl scheint der 42-Jährige nun eine taktische Formation gefunden zu haben, der er längerfristig vertraut.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Goretzka kein Einzelfall

Wenn Fans sauer sind: Liebesentzug, Pfiffe und Tränen

Gelsenkirchen Der baldige Abgang von Leon Goretzka zum FC Bayern sorgt auf Schalke für Unruhe. Dabei ist der 22-Jährige ist nicht der erste Hochtalentierte, der Königsblau verlässt. Die Fan-Reaktionen fielen jedoch meist unterschiedlich aus. Zudem droht der Verlust eines weiteren Schalker Leistungsträgers im Sommer.mehr...

Pro und Kontra

Muss man Profis bei heiklen Transfers schützen?

Dortmund Leon Goretzka wurde nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern beim Training beschimpft, Schalke-Chef Clemens Tönnies goss am Sonntag noch einmal Öl ins Feuer und gab ihn damit medial zum Abschuss frei. Wir diskutieren: Muss man Profis bei heiklen Transfers schützen?mehr...

Viele Pfiffe auf Schalke

Goretzka: Werde mich im letzten halben Jahr zerreißen

GELSENKIRCHEN Das enttäuschende 1:1 gegen Hannover wird beim FC Schalke 04 zur Nebensache. Im Mittelpunkt steht Leon Goretzka. Der will sich in der Rückrunde für die Königsblauen zerreißen.mehr...

Ausgleich kurz vor Schluss

Schalke enttäuscht mit Goretzka beim 1:1 gegen Hannover

GELSENKIRCHEN Erst der Wechsel-Wirbel um Leon Goretzka, dann der nächste Rückschlag in der Fußball-Bundesliga: Mit dem zum FC Bayern wechselnden Nationalspieler in der Startelf kommt der S04 gegen Hannover nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.mehr...

Hannover gastiert auf Schalke

Vorfreude auf das Wiedersehen mit dem Ex-Verein

Gelsenkirchen Wenn der FC Schalke 04 am Sonntag (18 Uhr/Sky) Hannover 96 empfängt, dann werden die Zuschauer ihre Blicke nicht nur auf Ralf Fährmann und Co richten. Zwei alte Bekannte, nun in Diensten bei den Niedersachsen, werden dann an ihre alte Wirkungsstätte im Ruhrgebiet zurückkehren.mehr...