Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ex-Schalker unterschreibt Vertrag bei Crystal Palace

Max Meyer

Max Meyer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der ehemalige Schalker Mittelfeldspieler wechselt zu Crystal Palace in die englische Premier League. Der S04 kassiert mit.

Gelsenkirchen

, 02.08.2018
Ex-Schalker unterschreibt Vertrag bei Crystal Palace

Max Meyer hat bei Crystal Palace einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. © Crystal Palace/Twitter

Crystal Palace beendet die vergangene Saison auf Rang elf. Meyer unterschreibt beim Klub aus London einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. „Ich bin sehr glücklich und kann es nicht abwarten, mit der Mannschaft zu trainieren“, sagte Meyer, der „den nächsten Schritt“ in seiner Karriere machen will.

Unschöner S04-Abschied

Meyer soll bei Palace rund fünf Millionen Euro pro Jahr kassieren. Auch der S04 profitiert von dem Wechsel und darf sich über eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 500.000 Euro freuen.

Der Schalke-Abschied des 22-Jährigen im Frühjahr dieses Jahres fiel unschön aus. Nach der gescheiterten Vertragsverlängerung erhob der Spieler Mobbing-Vorwürfe gegen den Verein und wurde zum Ende der Saison freigestellt. Auch zwischen Meyer-Berater Roger Wittmann und S04-Manager Christian Heidel gab es verbale Scharmützel. Nun ist das Kapitel Max Meyer auf Schalke endgültig Geschichte.

Lesen Sie jetzt