Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

FIFA-Gala

Gerald Asamoah: "Der Fußball kann viel leisten"

ZÜRICH Gerald Asamoah trat vor einigen Wochen bei einer Veranstaltung der Rudi-Assauer-Stiftung ans Rednerpult und sagte ein paar launige Worte über seinen ehemaligen Manager. Und er machte das routiniert, witzig und abgeklärt. Aber am Montagabend, bei der FIFA-Gala in Zürich anlässlich der Wahl des Weltfußballers, war ihm die Nervosität deutlich anzumerken.

Gerald Asamoah: "Der Fußball kann viel leisten"

Gerald Asamoah nahm den FIFA-Fair-Play-Preis stellvertretend entgegen.

Asamoah nahm dort stellvertretend für alle Vereine, die Flüchtlingen helfen, den FIFA-Fair-Play-Preis entgegen – und wusste erst einmal nicht, wohin mit dem guten Stück. „Ich habe keine Ahnung, wer die jetzt bekommen soll“, sagte „Asa“, der mit einer gehörigen Portion Lampenfieber auf die „große Bühne“ getreten war.

Sehr wohl wusste der ehemalige Schalker aber, wie wichtig die ihm als Botschafter verliehene Auszeichnung ist. Alle Vereine und Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen, wurden vom Weltverband pauschal geehrt. Bilder der „Refugees Welcome-Aktion“ aus der Bundesliga flimmerten über die Leinwand. „Wir wissen alle, was 2015 passiert ist und was 2016 auf uns zukommt. Die Menschen suchen den Frieden. Der Fußball kann viel leisten“, sagte Asamoah.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Comeback im Derby möglich

Leon Goretzka zurück im Schalker Mannschaftstraining

Gelsenkirchen Diese Nachricht freut alle Schalke-Fans: Leon Goretzka ist am Mittwoch ins Mannschaftstraining der Königsblauen zurückgekehrt und konnte alle Übungen mitmachen. Nun hoffen die Königsblauen, dass der Nationalspieler die Belastung problemlos überstanden hat. Ein anderer Schalker Spieler musste hingegen kürzertreten.mehr...

VfL Bochum bedankt sich

Wie Goretzka zum Retter eines ganzen Vereins wurde

Gelsenkirchen Leon Goretzka möchte am Mittwoch ins Schalker Mannschaftstraining zurückkehren, um am Samstag im Derby in Dortmund dabei zu sein. Der Schalker, dessen Hackentreffer im Länderspiel gegen Aserbaidschan erst kürzlich zum Tor des Monats gewählt wurde, hat vorab aber schon eine besondere Nachricht seines Ex-Klubs erhalten.mehr...

Reicht es für das Derby?

Schalkes Leon Goretzka steigert sein Trainingspensum

Gelsenkirchen Wird Leon Goretzka bis zum Derby am Samstag in Dortmund wieder fit? Diese Frage wird von den Schalker Fans momentan besonders häufig diskutiert. Bei der Trainingseinheit am Montag machte der Nationalspieler einen guten Eindruck, eine Garantie, dass es gegen den BVB reicht, ist das jedoch nicht. Goretzka gab sich indes zuversichtlich.mehr...

Schalke-Boss mit forschen Tönen

Tönnies vor Revierderby: Schalke will langfristig vor BVB liegen

GELSENKIRCHEN Forsche Töne kurz vor dem Derby: Schalke-Boss Clemens Tönnies will langfristig den Revierrivalen Borussia Dortmund sportlich und wirtschaftlich hinter sich lassen.mehr...

2:0 gegen Hamburg

Schalke klettert vorm Derby auf Tabellenplatz zwei

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und erstmals seit fünf Jahren wieder den zweiten Platz der Fußball-Bundesliga erobert. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco gewann am Sonntag ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 2:0 (1:0) und ist nun sogar erster Verfolger von Bayern München. mehr...