Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geschäftsführer der Stadion GmbH geht vorzeitig

Schalke trennt sich von Beckers-Schwarz

Dieser Abschied kommt überraschend. Nach zwölf Jahren gehen Moritz Beckers-Schwarz und der FC Schalke 04 künftig getrennte Wege. Zu den Gründen machte Beckers-Schwarz keine Angaben.

Gelsenkirchen

, 13.03.2018
Geschäftsführer der Stadion GmbH geht vorzeitig

Moritz Beckers-Schwarz und Schalke 04 gehen getrennte Wege. © dpa

Moritz Beckers-Schwarz war seit 2013 Geschäftsführer der FC Schalke 04 Arena Management GmbH. In seinen Aufgabenbereich fiel unter anderem die sehr erfolgreiche Biathlon World-Team-Challenge. Zuvor arbeitete er in verschiedenen anderen Funktionen für die Königsblauen.

Vertrag ursprünglich bis Jahresende

Auf Anfrage dieser Redaktion wollte sich Beckers-Schwarz nicht zu den Gründen für die Trennung äußern und verwies auf die Pressemitteilung. Dort heißt es lediglich: „Nach Gesprächen zwischen dem Vorstand und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Arena Management, Moritz Beckers-Schwarz, wurde einvernehmlich vereinbart, dass sein Arbeitsverhältnis mit Wirkung zum 31. März 2018 beendet wird.“ Der Vertrag von Beckers-Schwarz lief noch bis zum 31. Dezember 2018.

Kommissarisch wird der Geschäftsbereich vom Prokuristen Thorsten Kramer übernommen. Geschäftsführer der Arena Management GmbH bleiben Grischa Loth und Dieter Schmidt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt