Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Heldt führt einen Schalker "Knigge" ein

Neue Verhaltensregeln

Ein bisschen Erleichterung war Horst Heldt anzumerken, als er nach der Schalker Mitgliederversammlung sagte: „Jetzt ist diese Saison endlich vorbei.“ Und der Manager kann sich, nachdem er mit einem königsblauen Auge davongekommen war, mit ganzer Kraft wieder Zukunftsaufgaben widmen. Neu bei den Königsblauen, ein Schalker "Knigge".

GELSENKIRCHEN

30.06.2015
Heldt führt einen Schalker "Knigge" ein

Manager Horst Heldt ist noch auf der Suche nach Neuzugängen, will aber auch noch Spieler loswerden.

Einiges hat der 45-Jährige schon auf den Weg gebracht, zum Beispiel einen 15-seitigen Verhaltenskodex, der offenbar notwendig wurde, weil viele Profis in der vergangenen Spielzeit Regeln verletzten und nicht mit der notwendigen Disziplin gearbeitet haben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige