Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Zambrano kommt nicht

Joel Matip wieder im Schalke-Training

GELSENKIRCHEN Am Mittwoch trainierte Joel Matip noch individuell, bei der Einheit am Donnerstagvormittag wirkte der Innenverteidiger wieder voll mit - die Leistenprobleme des 24-Jährigen scheinen auskuriert. Gleich bei drei Spielen sieht es anders aus. Ein Einsatz am Sonntag gegen Bremen ist mehr als fraglich. Horst Heldt ist unterdessen weiter auf der Suche nach einem Innenverteidiger.

Joel Matip wieder im Schalke-Training

Joel Matip trainierte am Donnerstag wieder mit der Mannschaft.

Eric Maxim Choupo-Moting fehlte auch am Donnerstag krankheitsbedingt, Neuzugang Alessandro Schöpf (Oberschenkelbeschwerden) trainierte wie tags zuvor nur individuell. Dennis Aogo stand ein weiteres Mal gar nicht auf dem Platz. Wie schon zum Ende der Hinrunde hat der 29-Jährige Probleme mit der Achillessehne. Damals schon rief Trainer Andre Breitenreiter zur Vorsicht auf: "Das darf nicht chronisch werden. Deshalb wollen wir bei ihm kein Risiko eingehen."

Wer kommt für Höwedes?

Fährmann wieder im Schalke-Training

GELSENKIRCHEN Zwei Tage pausierte Schalke-Torhüter Ralf Fährmann wegen einer Erkältung, beim Mittwoch-Training stand der 27-Jährige wieder auf dem Platz. Nur individuelle Einheiten absolvierten dagegen Alessandro Schöpf und Joel Matip, zwei Spieler fehlten komplett. Kandidaten als Ersatz für Benedikt Höwedes gibt es inzwischen auch immer mehr.mehr...

Die Suche nach einem neuen Innenverteidiger gestaltet sich für S04-Manager Horst Heldt offenbar als sehr schwierig. Während des Trainings am Donnertstag war Heldt ständig mit dem Telefon am Ohr auf dem Balkon der Vereinsgaststätte zu sehen. 

GELSENKRICHEN Die Krankenakte von Benedikt Höwedes wird immer länger. Der Schalker Kapitän muss die dritte schwere Verletzung innerhalb eines Dreivierteljahres verkraften. Nun stellte sich heraus, dass die Muskelverletzung viel schwerer ist als ursprünglich angenommen, weil auch die Oberschenkelbizepssehne in Mitleidenschaft gezogen wurde.mehr...

Fest steht jedenfalls, dass Carlos Zambrano nicht zurück nach Schalke kommen wird. Eintracht Frankfurt lässt seinen Verteidiger nicht ziehen. "Das machen wir nicht. Das wäre ja tödlich", sagte Trainer Armin Veh mehreren Frankfurter Zeitungen. "Carlos hat uns hoch und heilig versprochen, dass er da bleibt - zumindest bis zum Sommer. Und dann ist das auch so."

Wiedersehen mit gemischten Gefühlen

Ex-Bremer Di Santo bei Schalke bislang harmlos

GELSENKIRCHEN Wenn der FC Schalke 04 am Sonntag (17.30 Uhr) zum Bundesliga-Rückrundenstart Werder Bremen empfängt, wird es für Franco Di Santo wohl ein Wiedersehen mit gemischten Gefühlen werden. Denn seit der Ex-Bremer zu Saisonbeginn zu den Königsblauen wechselte, hat er die vielen Vorschusslorbeeren bisher nicht bestätigen können. Auf Schalke wartet er immer noch auf den Durchbruch.mehr...

Laut Bericht der "Bild"-Zeitung haben die Schalker den 26 Jahre alten Peruaner als Ersatz für den verletzten Kapitän Benedikt Höwedes im Auge. Zambrano spielte von 2006 bis 2010 schon einmal in der Jugend und als Nachwuchsprofi für S04.

Mit dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schalker Personal

Was Manager Christian Heidel in der Winterpause plant

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

Diskussionen um Videobeweis

Schalke und auch Mönchengladbach mit Punkt zufrieden

Mönchengladbach. Das Spitzenspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend endete 1:1. Mit dem Remis bleiben beide Klubs auf Europacup-Kurs. Deshalb sind auch beide Trainer Vereine zufrieden mit dem Ergebnis. Erneut aber sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen. mehr...

Nach Trainer-Kritik

Schalkes Heidel: Mehmet, ran, such dir einen Verein!

München. Mehmet Scholl eckt mal wieder an. Auf die provokanten Aussagen über die Talente-Ausbildung und die jungen Trainer-Generationen reagierten die namentlich genannten Domenico Tedesco und Hannes Wolf souverän. Doch ihren Chefs gefallen die provokantenAussagen überhaupt nicht. Der DFB-Chefausbilder sieht einen „Hilferuf“. Einen Ratschlag gibt es für den früheren Bayern-Coach auch.mehr...

Remis im Spitzenspiel

Schalke holt glücklichen Punkt gegen Mönchengladbach

Mönchengladbach Sowohl der FC Schalke 04 als auch Borussia Mönchengladbach verpassen im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wieder mal im Mittelpunkt steht beim 1:1 der Video-Schiedsrichter. Beide Tore im Topspiel werden durch Akteure der Borussia erzielt.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Schalke hält M'gladbach im Topspiel auf Distanz

MÖNCHENGLADBACH Der FC Schalke 04 holt gegen Borussia Mönchengladbach das dritte Unentschieden in Serie und hält somit Gladbach auf Distanz. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...