Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Rechtsverteidiger wird immer stärker

Junior Caicara im Interview: "Die Wärme fehlt"

GELSENKIRCHEN "Er ist eine Maschine." So lobte Schalke-Trainer André Breitenreiter seinen Neuzugang Junior Caicara, als im Sommer 2015 die Fitnesswerte der Spieler überprüft wurden. Ein halbes Jahr später scheint Caicara endgültig auf Schalke angekommen. Der Brasilianer habe, so Breitenreiter, auch in punkto Zweikampfstärke und Torgefährlichkeit zugelegt. Wie Caicara selbst seine Entwicklung sieht, verrät er im Interview.

Junior Caicara im Interview: "Die Wärme fehlt"

Bilder der Partie Donezk gegen Schalke.

Wie klappt es nach acht Monaten in Deutschland mit der Verständigung auf und neben dem Fußballplatz?

Es geht immer besser. Zweimal pro Woche lerne ich mit einem Deutsch-Lehrer. Ich verstehe mittlerweile das Meiste. Selbst Deutsch zu sprechen, dafür brauche ich noch etwas Zeit. Auf dem Fußballplatz ist die Kommunikation aber kein Problem.

GELSENKIRCHEN Am Donnerstag (19 Uhr) geht es für den FC Schalke 04 gegen Schachtar Donezk in der Europa League um den Einzug ins Achtelfinale. Weil das Hinspiel in der Ukraine 0:0 endete, sind Tore garantiert. Allerdings drohen beim FC Schalke 04 gleich drei Spieler auszufallen.mehr...

 

Sportlich läuft es für Sie auch immer besser. In allen sechs Pflichtspielen der Rückrunde standen Sie in der Schalker Startelf.

Das freut mich natürlich. Wenn man zu einem so großen Verein wie Schalke wechselt, dauert es einige Zeit mit der Integration. Jetzt weiß ich auch besser, was der Trainer auf dem Platz verlangt. Das hat sich alles eingespielt.

 

Was ist der größte Unterschied zwischen dem deutschen und dem bulgarischen Fußball, wo Sie zuletzt für Ludogorets Razgrad gespielt haben?

Die Liga in Deutschland ist viel ausgeglichener. In Bulgarien gibt es zwei, drei Spitzenmannschaften, die auf hohem Niveau spielen. In der Bundesliga kann jeder jeden schlagen. Da musst du auch gegen vermeintliche Außenseiter von der ersten Minute an hoch konzentriert spielen.

GELSENKIRCHEN Fans des FC Schalke 04 sind fiese Sprüche zur meisterlosen Zeit gewohnt, jetzt hat es den S04 aber auch im Fernsehen erwischt. Während der Sendung „Wer wird Millionär?“ am Montagabend stellte Günther Jauch die 1000-Euro-Frage ausgerechnet einem BVB-Anhänger. Der Verein hat am Tag danach über die sozialen Netzwerke geantwortet.mehr...

 

Haben Sie sich für die Rückrunde besonders viel vorgenommen?

Das kann man so sagen. Ich habe selbst in der Winterpause schon in Brasilien viel gemacht, damit ich für die Rückrundenvorbereitung gewappnet war. Mit meinem bisschen Talent brauche ich viel Training.

 

Donnerstag geht für Schalke gegen Donezk um den Einzug in das Achtelfinale der Europa League. Kommt Königsblau weiter?

Davon bin ich überzeugt. Wir haben schon im Hinspiel eine gute Leistung gezeigt, aber leider kein Tor geschossen.

 

Sie sind bisher auch noch ohne Pflichtspieltreffer für Schalke.

Das will ich so schnell wie möglich ändern. Für Razgrad habe ich pro Saison vier, fünf Mal getroffen. Aber meine Aufgabe besteht als rechter Verteidiger erst einmal darin, Tore zu verhindern.

Keine Angst vor großen Namen

Das ist Schalkes neuer Manager Christian Heidel

Gelsenkirchen Er gilt als gewiefter Taktiker, guter Rhetoriker und jederzeit offen für Innovationen: Mit Christian Heidel hat der FC Schalke 04 einen Manager gewonnen, der sich durch seine Arbeit beim FSV Mainz 05 große Verdienste erworben hat. Dass Heidel auch über einen gewissen Machtinstinkt verfügt und selbstironisch über kleine eigene Schwächen spricht, ist dem 52-Jährigen nicht unangenehm.mehr...

 

Hat Schalke das Potenzial, das Finale der Europa League zu erreichen?

(lachend) Wir haben doch erst vor kurzem die Gruppenphase erfolgreich absolviert und schon wird über eine mögliche Endspielteilnahme spekuliert. Ich bin auch schon oft auf ein Duell gegen Borussia Dortmund in der Euro League angesprochen worden. Doch wir sollten uns jetzt erst einmal ganz auf Donezk konzentrieren.

 

Was hat Sie auf Schalke bisher am meisten beeindruckt?

Die Fans und das Stadion. Ich war es bei Heimspielen nicht gewohnt, immer vor 60.000 Zuschauern aufzulaufen. Das erste Heimspiel gegen Darmstadt vor solch einer tollen Kulisse, das war für mich ein beeindruckendes Erlebnis.

 

Und was vermissen Sie in Deutschland?

(lachend) Die Wärme fehlt. Aber ich will mich nicht beschweren. In Bulgarien hatten wir Winter mit bis zu minus 15 Grad. Da ist es für einen Brasilianer nicht einfach, sich auf Fußball zu konzentrieren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

2:0 gegen Hamburg

Schalke klettert vorm Derby auf Tabellenplatz zwei

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und erstmals seit fünf Jahren wieder den zweiten Platz der Fußball-Bundesliga erobert. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco gewann am Sonntag ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 2:0 (1:0) und ist nun sogar erster Verfolger von Bayern München. mehr...

Einstand in der Nationalmannschaft

Schalke-Juwel McKennie feiert Traum-Debüt im US-Team

Leiria/Gelsenkirchen Erstes Länderspiel, erstes Tor: Beim FC Schalke 04 reift erneut ein vielversprechendes Fußball-Talent heran. Nun feierte Youngster Weston McKennie auch im US-Nationalteam einen Traumeinstand. Schalke-Manager Christian Heidel weiß um die Qualitäten des 19-Jährigen und sorgte schon einmal vor.mehr...

Königsblauer Co-Trainer

Peter Perchtold: „Wir sind beide fußballverrückt“

Gelsenkirchen Als im Frühjahr bekannt wurde, dass Schalke den damals erst 31-jährigen Domenico Tedesco als Cheftrainer verpflichten würde, rechnete man allgemein damit, dass der Verein ihm einen älteren und erfahrenen Co-Trainer an die Seite stellen würde. In der Tat ist Tedescos Co-Trainer Peter Perchtold älter. Ziemlich genau ein Jahr älter als Tedesco.mehr...

Schalker Mittelfeldspieler

Bentaleb reist verletzt von der Nationalmannschaft ab

GELSENKiRCHEN Eigentlich hätte Nabil Bentaleb am Freitagabend am WM-Qualifikationsspiel seiner algerischen Nationalmannschaft gegen Nigeria teilgenommen, doch daraus wird nichts: Wegen „muskulärer Probleme“ fällt der Mittelfeldspieler aus und reist nach Gelsenkirchen zurück, teilte Schalke 04 am Donnerstag mit. Ob Bentaleb im nächsten Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV (Sonntag, 19. November, 15.30 Uhr, Sky) eingesetzt werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.mehr...

Ehemaliger Schalke-Spieler

Publikumsliebling: Arsenal-Fans feiern Kolasinac

Gelsenkirchen Mit Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac verlor der FC Schalke 04 im Sommer zwei langjährige Leistungsträger. Huntelaar kehrte nach Amsterdam zurück. Kolasinac unterschrieb beim FC Arsenal einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Was hat den beiden Spielern der Wechsel sportlich gebracht? Eine Zwischenbilanz.mehr...

Auf Kurs Champions League

Fünf Gründe für den Schalker Aufschwung

Gelsenkirchen Still und heimlich hat sich Schalke 04 an die Champions-League-Plätze herangepirscht. Als Schalke-Spieler Daniel Caligiuri vor kurzem sagte: „Hier kann etwas Großes entstehen,“ da runzelten manche seiner Zuhörer mit der Stirn und speicherten diesen Satz unter der Rubrik Zweckoptimismus ab. Doch nach elf Spieltagen hat der FC Schalke 04 bisher alle Skeptiker widerlegt. Fünf Gründe für den Aufschwung.mehr...