Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Magath: "Bin entschlossen, meinen Vertrag zu erfüllen"

Saisonstart in Hamburg

Endlich ist es soweit: Nach 59 Tagen intensiver Saisonvorbereitung startet der FC Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr) beim Hamburger SV in die neue Saison. Der zurzeit bei den Fans umstrittene Trainer Felix Magath spricht mit RuhrNachrichten.de über...

GELSENKIRCHEN

von Von Frank Leszinski

, 20.08.2010
Magath: "Bin entschlossen, meinen Vertrag zu erfüllen"

Felix Magath sorgt für Diskussionsstoff.

...seinen neuen Mannschaftskapitän Manuel Neuer: „Er ist der Spieler, der die größte Identifikation mit dem FC Schalke 04 besitzt. Deshalb habe ich ihn zum Kapitän bestimmt. Früher stand er als Fan in der Kurve, jetzt gehört er zu unseren absoluten Leistungsträgern. Ich habe zwar gesagt, dass ein Torwart nicht die optimale Lösung als Kapitän ist. Doch für jede Rolle gibt es Vor- und Nachteile. Bei Manuel überwiegen ganz eindeutig die Vorteile.“

...den Saisonstart in Hamburg: „Auswärts eine neue Saison zu beginnen, bewerte ich als Vorteil. Denn im ersten Pflichtspiel in der Bundesliga weiß man ja nicht so recht, wo man leistungsmäßig steht. Deshalb glaube ich, dass der Hamburger SV als Heimmannschaft mehr unter Druck steht. Das könnte uns zugute kommen.“

...die Schalker Personalpolitik: „Unser Kader ist noch nicht komplett. Wir werden noch Spieler verpflichten, die mehr Qualität besitzen als wir bisher haben. Ich habe in Gesprächen mit der Mannschaft um Vertrauen geworben. Wir wollen alle Möglichkeiten ausschöpfen, um in der Bundesliga, im Pokal und in der Champions League eine gute Rolle zu spielen. Deshalb muss unser Kader verstärkt werden.“

...über die Einsatzchancen von Raúl und Metzelder: Raúl habe ich im Pokal in Aalen noch geschont, damit er konditionell in Topform kommt. Er hat in der letzten Woche gut gearbeitet. Daher gehe ich davon aus, dass er heute spielen kann. Metzelder hatte Probleme mit der Hüfte. Er hat zwei Tage mit dem Training ausgesetzt. Jetzt ist er wieder fit.

...den Wirbel um Rolf Rojek: „Dass sich der Aufsichtsrats-Vorsitzende Clemens Tönnies eingeschaltet hat, war notwendig. Ich kann die Befürchtungen der Fans jedoch nicht verstehen, die meine Machtfülle kritisieren. Denn ich habe mich nicht gemeldet und gesagt, ich will nach Schalke, sondern Clemens Tönnies ist nach Wolfsburg gefahren und hat gesagt, ich brauche einen starken Mann. Wenn man das nicht mehr wünscht, bin ich der Falsche. Doch ich bin entschlossen, meinen Vertrag auf Schalke bis 2013 zu erfüllen.“

Lesen Sie jetzt