Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kreuzbandverletzung bei Choupo-Moting

Markus Weinzierl: "Wir gehen auf dem Zahnfleisch"

Gelsenkirchen Die Enttäuschung stand ihm am Freitag noch ins Gesicht geschrieben. Schalke-Trainer Markus Weinzierl hat wie der gesamte Verein und seine Anhänger schwer am unglücklichen Europa-League-Aus gegen Ajax Amsterdam zu knacken. Dennoch blickte der Coach nach vorne - und zwangsläufig auf das Spiel gegen RB Leipzig am Sonntag (17.30 Uhr/Sky).

Markus Weinzierl: "Wir gehen auf dem Zahnfleisch"

Bilder des Rückspiels im Viertelfinale der Europa League zwischen dem FC Schalke 04 und Ajax Amsterdam.

„Wir müssen jetzt die positiven Dinge mitnehmen“, so der 42-Jährige, der noch keine Aussage darüber treffen konnte, welches Personal ihm am Sonntag im Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig zur Verfügung steht. Nur so viel ist klar: „Wir gehen auf dem Zahnfleisch“, sagte Weinzierl. Ob die angeschlagenen Leon Goretzka, Benedikt Höwedes oder Sead Kolasinac spielen können, ist mehr als fraglich.

GELSENKIRCHEN Das 0:2 aus dem Viertelfinal-Hinspiel in Amsterdam hatten sie schon wettgemacht, in der Verlängerung in Überzahl mit 3:0 geführt. Doch nach dem 3:2 (2:0, 0:0) zog statt der Schalker Ajax ins Halbfinale der Europa League ein. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die denkwürdige Europacup-Nacht von Gelsenkirchen.mehr...

Thilo Kehrer ist gesperrt. Und auch Eric Maxim Choupo-Moting wird nach Aussage von Manager Christian Heidel mindestens die nächsten beiden Bundesligaspiele fehlen. Eine zweite MRT-Untersuchung ergab beim Stürmer eine Verletzung am Kreuzband. "Es ist kein Riss oder Anriss. Aber für die Spiele am Sonntag gegen Leipzig und nächsten Freitag in Leverkusen wird er sicher ausfallen", sagte Manager Christian Heidel.

Riether vor Verlängerung

Eine neue Entwicklung gibt es bei Sascha Riether. Der Routinier wollte eigentlich seine Karriere beenden. Doch mittlerweile hat es Gespräche mit Trainer und Manager gegeben, denn Riether würde wohl gern noch ein Jahr weiter machen. Heidel: „Wir sind in Gesprächen. Nichts ist ausgeschlossen.“ Man habe kürzlich 30-Meter-Sprints durchgeführt, dabei habe der Routinier Werte „auf Champions-League-Niveau“ gehabt. Auch Riether sprach nach dem Aus in der Europa League von "guten Gesprächen" mit dem Vorstand.

Die Europa-League-Saison für Schalke bewertete Heidel trotz des Ausscheidens im Viertelfinale als „gut.“ Schalke sei „tragisch ausgeschieden, aber erhobenen Hauptes.“

Mit dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Am Ende der Geduld

Poker von Goretzka nervt zunehmend die Schalker Fans

Gelsenkirchen Dass Leon Goretzka den FC Schalke 04 in Richtung FC Bayern München verlassen wird, daran zweifeln wohl nur noch Menschen mit einer königsblauen DNA. Für Schalke wäre das doppelt bitter. Unterdessen könnte sich der Verkauf eines ehemaligen Schalkers für die Blau-Weißen bald noch einmal auszahlen.mehr...

Trotz Ausstiegsklausel

Matija Nastasic bekennt sich zu den Königsblauen

Gelsenkirchen Matija Nastasic ist eine feste Größe auf Schalke. Der Serbe, der eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankert hat, bekennt sich zu den Königsblauen. Ein Wechsel kommt für den 24-Jährigen, der noch bis 2019 an Schalke gebunden ist, derzeit nicht infrage. Ganz anders sieht das bei einem seiner Teamkollegen aus.mehr...

Fußball: Bundesliga

Wer kommt, wer geht? Königsblaue Wechselgedanken

Gelsenkirchen Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat derzeit ein Luxusproblem. Es gibt kaum Verletzte, sodass sich so manch namhafter Spieler auf der Ersatzbank wiederfindet. Jetzt könnte es im Kader der Königsblauen Veränderungen geben. Besonders auf der Seite der Abgänge könnte es Bewegung geben.mehr...

Niederlage in Leipzig

Ralf Fährmanns neuer Elfmeter-Trick zeigt Wirkung

Gelsenkirchen Schalkes Torhüter pariert einen Leipziger Strafstoß mit besonderer Technik. Verhindern kann er die 1:3 (0:1)-Niederlage gegen RB zwar nicht, er spricht aber nicht von einem Rückschlag. Vielmehr stehe die Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund, so der Schalker Schlussmann.mehr...

Unglücklicher Auftritt

Abwehrchef Naldo und sein völlig gebrauchter Tag

Leipzig Schalkes Naldo stand am Samstagabend bei der Niederlage gegen RB Leipzig bei den entscheidenden Situationen im Mittelpunkt - allerdings meist unglücklich. Seine Mitspieler sehen andere Gründe für die Niederlage.mehr...