Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mendyl fehlt beim Abschlusstraining vor der Partie gegen Wolfsburg

Schalke 04

Rund 1000 Fans verfolgten am Freitag das Schalker Abschlusstraining vor dem Bundesligaauftakt gegen den VfL Wolfsburg. Neuzugang Hamza Mendyl fehlte. Verletzt ist er aber nicht.

Gelsenkirchen

, 24.08.2018
Mendyl fehlt beim Abschlusstraining vor der Partie gegen Wolfsburg

Hamza Mendyl wird gegen den VfL Wolfsburg wohl noch nicht im Schalker Kader stehen. © imago

Schalkes Anhänger können den Bundesliga-Saisonstart offenbar kaum erwarten: Rund 1000 Fans verfolgten am Freitagmittag das Abschlusstraining vor dem ersten Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Wolfsburg.

Mendyl hat noch keine Arbeitserlaubnis

Knapp 70 Minuten ging es mit verschiedenen Spielformen zur Sache. Es fehlten Johannes Geis, der weiterhin auf der Suche nach einem neuen Verein ist, Omar Mascarell, der sich nach seinem Muskelfaserriss im Aufbautraining befindet sowie Hamza Mendyl, der sich wegen seiner fehlenden Arbeitserlaubnis noch einmal auf den Weg nach Frankreich gemacht hat, um diese und weitere Formalitäten zu regeln.

Damit scheinen die Hoffnungen des Linksverteidigers, in Wolfsburg zum Schalker Kader zu gehören, eher nicht in Erfüllung zu gehen. Nicht zur Verfügung stehen in der Volkswagenstadt Schalke-Trainer Domenico Tedesco außerdem die Langzeitverletzten Bastian Oczipka und Bastian Stambouli.