Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Poker von Goretzka nervt zunehmend die Schalker Fans

Am Ende der Geduld

Dass Leon Goretzka den FC Schalke 04 in Richtung FC Bayern München verlassen wird, daran zweifeln wohl nur noch Menschen mit einer königsblauen DNA. Für Schalke wäre das doppelt bitter. Unterdessen könnte sich der Verkauf eines ehemaligen Schalkers für die Blau-Weißen bald noch einmal auszahlen.

Gelsenkirchen

, 18.01.2018
Poker von Goretzka nervt zunehmend die Schalker Fans

Schalkes Leon Goretzka hüllt sich - noch - in Schweigen. In Kürze wird seine Entscheidung erwartet. © dpa

Das Pokern von Leon Goretzka nervt zunehmend die Schalker Fans. Klar ist: Der Klub verlöre einen Leistungsträger, dessen sportliche Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen ist, und der 22-Jährige ginge ablösefrei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden