Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke-Trainer Di Matteo setzt auf Winterpause

Neuzugänge nicht ausgeschlossen

Roberto Di Matteo will nach der Winterpause in der Fußball-Bundesliga richtig angreifen. Personelle Verstärkung schließt der Coach zur Winterpause der Saison nicht aus. Zudem will neue Schalke-Trainer die Pause nutzen, um die Mannschaft in den besten konditionellen Zustand zu bringen.

GELSENKIRCHEN

16.11.2014
Schalke-Trainer Di Matteo setzt auf Winterpause

Schalke-Coach Roberto Di Matteo setzt voll auf die Rückrunde der Fußball-Bunedsliga.

"Wir müssen schauen wie weit wir bis zum Winter kommen. Natürlich hat man als neuer Trainer ein paar Ideen, die man umsetzen möchte", sagte der Italo-Schweizer der "Bild am Sonntag". Personelle Verstärkung schließt der Coach zur Halbzeitpause nicht aus. "Ich möchte erst mal sehen, was mit dem Spielerkader möglich ist und zu einem Urteil kommen - und dann entscheiden wir", betonte Di Matteo. 

Zudem will der frühere Chelsea-Coach die Pause nutzen, um die Mannschaft in den besten konditionellen Zustand zu bringen. "Es ist im Moment das Wichtigste, dass alle fit werden. Für mich hatte es immer eine große Priorität, dass meine Mannschaft die fitteste in der jeweiligen Liga war - das ist auch jetzt mein Ziel." Dies sei jedoch ein Prozess, der Zeit brauche. "Im Winter werden wir bessere Möglichkeiten haben, daran zu arbeiten", sagte Di Matteo. 

Das große Ziel sei natürlich die erneute Qualifikation für die Champions League. "Ich sehe eine sehr große Bereitschaft der Spieler, die mich positiv stimmt", befand der Coach. Vom FC Schalke hat er ohnehin eine hohe Meinung. "Der Klub ist für mich auf Platz 12, 13 der Welt“. In der Bundesliga liegt Schalke derzeit auf Rang elf. 

Lesen Sie jetzt