Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Chance für Meyer

Schalke in Krasnodar: Weinzierl muss umbauen

Gelsenkirchen/Krasnodar Das hätte sich Bernard Tekpetey wohl auch nicht träumen lassen. Nachdem er wegen einer Achillessehnenverletzung erst seit ein paar Tagen wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist, durfte der 19-Jährige am Mittwoch mit in den Flieger nach Krasnodar steigen. Das ist vor allem der Schalker Verletztenmisere geschuldet. Auch Max Meyer dürfte davon profitieren.

Schalke in Krasnodar: Weinzierl muss umbauen

Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.

Dass Tekpetey mit an Bord des Fliegers nach Krasnodar war, wo der FC Schalke 04 heute (19 Uhr / Sky) sein drittes Europa-League-Spiel der laufenden Saison austrägt, ist der Schalker Verletzungsmisere geschuldet. Denn nach Breel Embolo und Eric Maxim Choupo-Moting muss Trainer Markus Weinzierl in Südrussland auch ohne Nabil Bentaleb, Leon Goretzka und Sead Kolasinac planen, die zu Hause blieben. Der Verzicht auf dieses Trio wegen leichter Blessuren sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, so der Bundesligist. Beim Training am Dienstag war allerdings nichts davon zu sehen, dass Bentaleb und Co. irgendwelche Wehwehchen quälten.

 

In the Schalke squad for the first time - Bernard #Tekpetey gets himself comfortable for the flight to #Krasnodar! #KRDS04#s04pic.twitter.com/Mp479SCUOm

— FC Schalke 04 (@s04_en)

 

Wie auch immer, obwohl Trainer Markus Weinzierl seine Mannschaft umbauen muss, wollen die Königsblauen beim Spitzenreiter der Gruppe I den nächsten Schritt machen, um in der Europa League zu überwintern. Dass Krasnodar ein unbequemer Gegner sein kann, hat vor einem Jahr Borussia Dortmund ebenfalls in der Europa-League-Gruppenphase erfahren. Krasnodar qualifizierte sich als Gruppenerster vor dem BVB für die Zwischenrunde.

Schalker Abschlusstraining vor dem Spiel bei FK Krasnodar

Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Die Spieler vom FC Schalke 04 wärmen sich beim Training am 19.10.2016 im Krasnodar Stadion in Krasnodar, Russland auf. Schalke trifft am 20.10. in der Europa League auf den FK Krasnodar. Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.
Bilder des Schalker Abschlusstrainings vor dem Spiel bei FK Krasnodar.

„Ich habe beide Gruppenspiele von Krasnodar gegen Salzburg und Nizza gesehen. Wir treten gegen eine starke Mannschaft mit sehr viel individueller Qualität an“, warnt Matija Nastasic. Deshalb erwartet der Serbe eine intensive und schwierige Partie. Sollte Schalke im dritten Spiel dieses Wettbewerbs den dritten Sieg landen, wäre das Weiterkommen wohl so gut wie perfekt. Dazu bedarf es jedoch in der Offensive mehr Durchschlagskraft. Die könnte Max Meyer als Mittelfeldantreiber liefern, der zuletzt nur Kurzeinsätze bekam.

KRASNODAR Der FC Schalke 04 ist mit erheblichen Personalproblemen zum Europa-League-Spiel bei FK Krasnodar gereist. Neben dem im Bundesligaspiel beim FC Augsburg am Samstag schwer verletzten Breel Embolo gehört auch Eric Maxim Choupo-Moting wegen einer Kniereizung nicht zum Kader. Weitere drei wichtige Spieler blieben in der Heimat.mehr...

Im Sturmzentrum führt mangels Alternativen wohl kein Weg an Klaas-Jan Huntelaar vorbei. Aber der „Hunter“ muss nun beweisen, dass er noch nicht zum „alten Eisen“ gehört. Bisher ist seine Torquote bescheiden. Nur jeweils ein Treffer in der Bundesliga sowie im DFB-Pokal stehen zu Buche.

"An unsere Grenzen gehen"

Trotz der zahlreichen Ausfälle glaubt Alessandro Schöpf an eine Fortsetzung der kleinen Serie von drei Pflichtspielen ohne Niederlage. „Wir sind gut in die Europa League gestartet und wollen in Krasnodar nachlegen. Das wird aber nur klappen, wenn wir bis an unsere Grenzen gehen“, sagte der Österreicher.

Mit dpa

GELSENKIRCHEN In der Bundesliga ist der FC Schalke 04 noch nicht wieder auf Kurs. In der Europa-League stehen nach zwei Spielen sechs Punkte auf dem Konto. An diese Leistung will die Elf von Markus Weinzierl am heutigen Donnerstag in Krasnodar (19 Uhr/Sky) anknüpfen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Anstoß.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

90 Minuten mit Klaus Täuber

Heimspiel für den „Boxer“ und eine Liebeserklärung

Gelsenkirchen Bei der Talkrunde „90 Minuten mit...“ war Klaus Täuber zu Gast. Der von den Fans "Boxer" gerufene Königsblaue erzählte eine Anekdote nach der anderen. Schalke sei sein Herzensverein, betonte Täuber, doch einmal war er auf den Klub sehr sauer gewesen.mehr...

Kehrers Vertragsverlängerung lässt auf sich warten

Innenverteidiger wandelt auf den Spuren von Max Meyer

Gelsenkirchen Thilo Kehrer hat in dieser Saison einen Leistungssprung gemacht. Schalke würde den noch bis 2019 gebundenen Spieler gerne behalten. Der Innenverteidiger zögert allerdings noch mit einer Zusage über eine Vertragsverlängerung - und erinnert damit an das Verhalten eines Teamkollegen.mehr...

Schalker Mini-Krise ist beendet 

S04 besiegt 1899 mit 2:1 und hält Anschluss nach oben

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 lässt sich im Kampf um Europa nicht abschütteln. Nach zuletzt zwei Niederlagen besiegen die Königsblauen 1899 Hoffenheim mit 2:1 (2:0) und halten Anschluss an die Champions-League-Ränge.mehr...

Schalke feiert Heimsieg

S04 muss gegen Hoffenheim trotz Überlegenheit zittern

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 meldet sich im Kampf um die Champions-League-Plätze zurück. Im Topspiel des 23. Spieltags gewinnen die Königsblauen gegen Hoffenheim mit 2:1 (2:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Heidel und Tedesco zählen Bentaleb an

Bentaleb und Schöpf: Gegensätzliche Wertschätzung

Gelsenkirchen Größer können Gegensätze kaum sein. Wer Domenico Tedesco gestern bei der Pressekonferenz des FC Schalke 04 vor dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (Sa. 18.30 Uhr) genau zuhörte, spürte schnell, dass Nabil Bentaleb und Alessandro Schöpf momentan ganz unterschiedliche Wertschätzungen beim Schalker Trainer genießen.mehr...

Schalkes Schöpf im Interview

Vielzweckwaffe will lieber Punkte als Komplimente

Gelsenkirchen Alessandro Schöpf ist beim FC Schalke 04 so etwas wie eine Vielzweckwaffe. In München feierte er eine Premiere auf der Sechserposition für den ausgewechselten Max Meyer. Wie es dazu kam, verriet der 24-Jährige nach dem Vormittagstraining.mehr...