Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke und auch Mönchengladbach mit Punkt zufrieden

Diskussionen um Videobeweis

Das Spitzenspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend endete 1:1. Mit dem Remis bleiben beide Klubs auf Europacup-Kurs. Deshalb sind auch beide Trainer Vereine zufrieden mit dem Ergebnis. Erneut aber sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen.

Mönchengladbach

10.12.2017
Schalke und auch Mönchengladbach mit Punkt zufrieden

Schiedsrichter Sascha Stegemann stand beim Westduell Mönchengladbach gegen Schalke im Blickpunkt.

Eigentlich wollte Dieter Hecking gar nichts mehr zum Thema Videobeweis sagen. Doch dann redete sich der Trainer von Borussia Mönchengladbach nach dem 1:1 gegen Schalke 04 in Rage. „Ich bleibe dabei. Ich bin ein klarer Befürworter des Videobeweises“, begann der Fußball-Lehrer. „Aber diese ganzen Diskussionen gehen mir nur noch auf den Keks. Ich habe keinen Bock mehr, darüber zu reden.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden