Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalkes Abwehr ist ein Bollwerk. Salif Sané soll der Defensive zu noch mehr Stabilität verhelfen. Im Interview spricht der Neuzugang über seine ersten Eindrücke, Kritiker und Ziele.

Gelsenkirchen

, 25.08.2018

Fünf Jahre lang spielte Salif Sané für Hannover 96, bevor ihn Schalkes Manager Christian Heidel für eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro nach Gelsenkirchen holte. Der Defensiv-Spieler ist in Schalkes Dreierkette gesetzt und von seiner neuen Heimat begeistert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt