Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Motivierter Neuzugang

Sidney Sam will mit Schalke Titel gewinnen

Gelsenkirchen Das Trainingsspiel war fast beendet, da zeigte Sidney Sam sein enormes Potenzial. Nach einem Doppelpass mit Roman Neustädter ließ der Schalker Neuzugang Torhüter Ralf Fährmann keine Chance. Eigentlich wollte dieser schon im Januar 2013 nach Schalke wechseln

Zur Freude von Trainer Jens Keller, der fest davon überzeugt ist, dass der Neuzugang mit der Nummer 18 auf Schalke durchstarten wird: "Er macht von der ersten Sekunde im Training einen guten Eindruck. Sidney hat in der vergangenen Saison eine überragende Vorrunde gespielt, wurde dann aber leider durch eine Verletzung gestoppt. Wäre er durchweg fit gewesen, hätte Joachim Löw ihn mit Sicherheit für den WM-Kader auf dem Zettel gehabt", so der 44-Jährige.

Sam verfolgt die Weltmeisterschaft deshalb mit einem lachenden und einem weinenden Auge: "Natürlich bin ich sehr enttäuscht gewesen, dass ich nicht in Brasilien dabei bin. Doch das ist Vergangenheit." Bereits in der Sommerpause hat der Stürmer viel gearbeitet. Im Urlaub in Dubai standen regelmäßig Laufeinheiten und Krafttraining auf dem Programm, denn der 26-Jährige wollte sich vom ersten Trainingstag an topfit präsentieren. Obwohl er in der vergangenen Saison wegen muskulärer Probleme nur 31 Pflichtspiele für Bayer Leverkusen absolvieren konnte, liest sich seine Bilanz positiv: Sam erzielte 13 Tore und gab neun Torvorlagen in der Bundesliga, im DFB-Pokal und der Champions League.

Mit dem Wechsel zu den Königsblauen will Sam jetzt den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. "Ich will mit Schalke Titel gewinnen", betont der offensive Mittelfeldspieler, der seine Stärken bisher meistens auf der rechten Außenbahn ausgespielt hat. "Aber ich kann auch links oder in der Mitte spielen", will sich der Ex-Leverkusener nicht auf eine Position festlegen lassen.

Gelsenkrichen Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies fordert auch in der neuen Saison den Einzug des Fußball-Bundesligisten in die Champions League. Höhere Ziele will er der Mannschaft allerdings noch nicht stellen. Auch zu Trainer Jens Keller äußerte sich der Aufsichtsratsvorsitzende.mehr...

Sein Wechsel zu den Königsblauen klappte erst im dritten Anlauf. Schon im Januar 2013 und im vergangenen Sommer wollte der gebürtige Kieler zu Schalke wechseln. Doch Leverkusen legte jedes Mal sein Veto ein. "Jetzt bin ich glücklich, dass ich endlich hier bin", betont Sam und will die Trainingseindrücke so schnell wie möglich auch in den Pflichtspielen untermauern.

Schon in den ersten zwei Tagen auf Schalke hat er einen deutlichen Unterschied zu seinem früheren Club festgestellt: "Hier sind beim Training viel mehr Zuschauer. So etwas gab es in Leverkusen nicht." Für Sam ist dieses große Interesse eine zusätzliche Motivationsspritze wie auch die Heimspiele in der Arena: "Immer vor 60 000 Zuschauern zu spielen ist für mich etwas Besonderes."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Live-Ticker: Bundesliga

Wieder Naldo in der Nachspielzeit! Schalke mit spätem Ausgleich

FRANKFURT Eine überzeugende Hinrunde wollte der FC Schalke 04 mit einem Sieg bei Eintracht Frankfurt krönen. Am Ende wurde es ein 2:2-Unentschieden - das sich erneut wie ein Sieg anfühlte. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Schalker Defensivspieler

Coke wechselt bis Sommer auf Leihbasis zu Levante UD

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 leiht Defensivspieler Coke bis zum Ende der Saison an den spanischen Erstligisten Levante UD aus. Der 30-Jährige kommt bei den Königsblauen kaum zum Einsatz und soll in der Heimat Spielpraxis sammeln.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Ein hartes Stück Arbeit: Schalke schlägt Augsburg

GELSENKIRCHEN Nach drei Unentschieden in Serie hat der FC Schalke 04 ein am Ende turbulentes Spiel gegen den FC Augsburg mit 3:2 (1:0) gewonnen. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Schalker Personal

Was Manager Christian Heidel in der Winterpause plant

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

Remis im Spitzenspiel

Schalke holt glücklichen Punkt gegen Mönchengladbach

Mönchengladbach Sowohl der FC Schalke 04 als auch Borussia Mönchengladbach verpassen im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wieder mal im Mittelpunkt steht beim 1:1 der Video-Schiedsrichter. Beide Tore im Topspiel werden durch Akteure der Borussia erzielt.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Schalke hält M'gladbach im Topspiel auf Distanz

MÖNCHENGLADBACH Der FC Schalke 04 holt gegen Borussia Mönchengladbach das dritte Unentschieden in Serie und hält somit Gladbach auf Distanz. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...